von: mediamag.at-Redaktion

Motorrad-Navi Garmin zumo 396 LMT-S

Sicher und verlässlich in den Urlaub

Nicht jeder fährt mit dem Auto in die wohlverdienten Ferien. Wer mit dem Motorrad verreisen will, kann sich auf dieses Navigations-Gerät von Garmin speziell für Bikes verlassen.

Das Garmin „zumo 396 LMT-S“ im Detailblick.
Foto: Content Creation GmbH

Angepasst für Zweiräder

Das Garmin „zumo 396 LMT-S“ ist ein echtes Spezialgerät. Das Navigationssystem wurde speziell für Motorräder und die Bedürfnisse ihrer Fahrer angepasst. Egal, ob es um eine Geschäftsreise oder um einen privaten Urlaub geht: Dieses Navi bringt Sie verlässlich an Ihr Ziel. Das 4,3 Zoll große Display kann auch mit Handschuhen gut bedient werden und lässt sich so in voller Montur nutzen.

Das Navigationssystem führt Sie auf Wunsch auch auf abenteuerliche Strecken.
Foto: Content Creation GmbH

Angepasst für Abenteurer

Motorrad-Fahrer lieben die Freiheit, die ihnen das Fahrzeug gewährt. Deswegen hat Garmin mit dem „Adventurous Routing“ eine Funktion eingebaut, die Abenteurer zufrieden stellen wird. Der Fahrer kann bestimmen ob er lieber geraden oder kurvenreichen, flachen oder hügeligen Straßen folgen und ob er auf großen Hauptstraßen oder lieber abseits fahren will. Je nach Wunsch berechnet das Navi eine Strecke, die diesen Einstellungen und Präferenzen entspricht.

Angepasst für unterwegs

Wer in einer Gruppe unterwegs ist, kann das „zumo 396 LMT-S“ auch mit dem Smartphone verbinden und die „LiveTrack“-Funktion aktivieren. So geht kein Kumpel auf Reisen verloren und Sie wissen stets, wo sich ihre Freunde befinden. Die Bluetooth-Verbindung mit dem Handy erlaubt zudem die Nutzung des Navigationsgeräts als Lautsprecher und Freisprechanlage für maximale Sicherheit auf der Straße.

Das Navi für Motorrad-Fahrer.
Foto: Content Creation GmbH

Angepasst für Ihre Sicherheit

Die bereits vorinstallierte Karte des gesamten europäischen Straßennetzes wird regelmäßig mit Updates und Live-Warnungen aktualisiert. Wer das Navi mit dem Handy verbindet und die „Smartphone Link“-App nutzt, bekommt zum Beispiel regelmäßige Wetterupdates für die Strecke und kann so Gefahrensituationen frühzeitig erkennen. Der Müdigkeitswarner gibt auf längeren Trips zudem Hinweise, wann und für wie lange eine Pause eingelegt werden soll. Auch die nächsten Rastplätze werden rechtzeitig angezeigt.

Angepasst für Notfälle

Sollte es doch zum Sturz kommen, ist das „zumo 396 LMT-S“ dafür ausgestattet, Ihnen schnell Hilfe zukommen zu lassen. Wenn sich ein Unfall zutragen sollte, werden Infos zu Ihrer Position automatisch an einen von Ihnen im Voraus festgelegte Notfallkontakt gesendet.