von: mediamag.at-Redaktion

#FollowFriday: Museen

5 Kunstgalerien, denen Sie folgen sollten

Tausende Besucher stehen täglich Schlange, um Werke von Rembrandt, Picasso oder Monet zu sehen. Museen wie das Guggenheim in New York, die Albertina in Wien oder das Rijksmuseum in Amsterdam beherbergen eine Vielfalt an Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen oder Soundinstallationen internationaler Künstler. Um sich einen Vorgeschmack auf die Kunstwerke zu verschaffen, zeigen wir Ihnen fünf Instagram-Accounts von Galerien die Lust aufs Folgen machen.

Folgen Sie diesen Kunst-Galerien auf Instagram.
Foto: Elena Alyukova-Sergeeva/iStock

1. Albertina/Wien

In den aktuellen Ausstellungen „Monet bis Picasso“, Selbstportraits von „Jim Dine“ und Fotografien von „Land & Leute“ zeigt die Albertina einen Querschnitt heimischer und internationaler Künstler. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, denn zusätzlich zur Kunst kann man auch die habsburgischen Prunkräume bewundern – Sissi-Feeling inklusive. 

2. Bucerius Kunst Forum/Hamburg

Drei bis vier wechselnde Ausstellungen zeigt das Hamburger Museum im Jahr. Zurzeit kann man die Kupferstiche von Hieronymus Bosch betrachten. Auf ihrem Instagram-Account rufen die Betreiber zum „Finde den Fehler“ auf: Im Werk „7 Sünden“ haben sich nämlich sieben Merkwürdigkeiten eingeschlichen. 

3. Rijksmuseum/Amsterdam

Auf 14.500 Quadratmetern erlebt man eine Zeitreise durch die Epochen der niederländischen Kunst-Geschichte. Gemälde von Rembrandt, Vermeer und Steens runden die umfangreiche Sammlung ab. 

4. SMKMuseum/Kopenhagen

Das im Herzen von Kopenhagen liegende SMK (Statens Museum for Kunst) umfasst eine über 700 Jahre alte Sammlung an Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen, Grafiken, Fotografien, Videowerken und Installationskunst.

5.  Guggenheim/New York

Beeindruckend ist schon alleine die moderne Außenfassade des Guggenheim Museums. In Inneren kann man Werke von abstrakter Kunst, Gemälde von Impressionismus und Surrealismus oder „Living Art“ bewundern.