von: mediamag.at-Redaktion

Hirntraining: So werden Sie noch schlauer!

Drei Apps für mehr Fitness im Kopf

Mit diesen drei schlauen Apps stärken Sie Ihr Gedächtnis und Ihre räumliche Wahrnehmung. Ganz nebenbei, von überall aus – und mit einer großen Portion Spaß!

Hirntraining: So werden Sie noch schlauer!
Foto: marrio31/iStock

Die wissenschaftlich fundierte App „NeuroNation“ trainiert gezielt das Gehirn. Macht Spaß!
Foto: NeuroNation

NeuroNation - Gedächtnis- und Gehirntraining

Diese ausgezeichnete App sorgt in nur 15 Minuten pro Tag für stetig geschmeidigeres Denken: „NeuroNation“ analysiert dazu die individuellen Stärken und Potenziale und stellt einen persönlichen Trainingsplan zusammen.

Die wissenschaftlich fundierte App „NeuroNation“ trainiert gezielt das Gehirn. Macht Spaß!
Foto: NeuroNation

Beim Einstufungstraining erwarten einen Übungen wie „Pfadfinder“, „Formdreher“ oder „Quantensprung“. Anschließend wählt man Trainingspläne wie „Da Vinci“, „Einstein“ oder „Galileo“. Detaillierte Fortschrittsberichte zeigen, wie sich sehr sich das Hirntraining bezahlt macht. Entwickelt wurde die App übrigens in Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten. Erhältlich ist der clevere Hirntrainier für iOS und Android.

Die App „Memorado“ sorgt für die richtige geistige Balance: Übungen trainieren die geistige Fitness und Achtsamkeitstrainings entspannen.
Foto: Memorado

Memorado Gehirnjogging Spiele

Das „Gehirn-Fitnessstudio“ bringt Ihre kognitiven Fähigkeiten in Schwung: Gedächtnis, Konzentration, Reaktion, Logik und mathematischen Fähigkeiten werden mit 24 Spielen in über 720 Levels trainiert.

Die App „Memorado“ sorgt für die richtige geistige Balance: Übungen trainieren die geistige Fitness und Achtsamkeitstrainings entspannen.
Foto: Memorado

Auch diese App zeigt die eigenen Fortschritte an. Achtsamkeits- und Entspannungsübungen runden das Paket ab. In Summe eine tolle App für die optimale geistige Balance! Erhältlich ist der durchdachte Hirntrainier für iOS und Android.

Süß und sinnvoll: Die App „Sea Hero Quest“: Durch das Spielen dieser App unterstützt man die Demenzforschung.
Foto: GLITCHERS LTD

Sea Hero Quest

Spaß am Spiel und gleichzeitig Gutes tun: Diese App unterstützt die Demenzforschung, indem sie Informationen sammelt, wie sich unterschiedliche Menschen räumlich orientieren.

Süß und sinnvoll: Die App „Sea Hero Quest“: Durch das Spielen dieser App unterstützt man die Demenzforschung.
Foto: GLITCHERS LTD

Im Spiel navigiert der Spieler durch „Arctic Rivers“, „Golden Shores“ oder auch „Mystic Marshes“ und trifft auf magische Kreaturen wie Adoralbella, Galleo und Octopoid. Dabei muss man sich Landkarten einprägen, Eisbergen ausweichen oder von Insel zu Insel schwimmen. Natürlich wird das Spiel von Level zu Level schwieriger. Erhältlich ist diese ganz besondere App für iOS und Android.

Fazit

Das Gehirn liebt Herausforderungen und Abwechslung! Je aktiver man mental ist, desto besser: Gezieltes Training hilft,

  • die eigene Konzentrationsfähigkeit,
  • das Gedächtnis und
  • die räumliche Wahrnehmung

zu stärken.