von: mediamag.at-Redaktion

Gerücht: Johnny Depp wird magischer Jäger

In Nachfolgefilm zu „Phantastische Tierwesen“

Gute Vorzeichen für die „Harry Potter“-Spin-Offs „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“. Nicht nur soll der Film vier weitere Nachfolger bekommen, sondern er erhält mit Johnny Depp nun noch einen weiteren prominenten Namen.

Johnny Depp tauscht zumindest kurzzeitig das Piratendasein gegen die Welt von "Harry Potter"
Foto: Paoplo Scarlata/iStock

Zauberhafte Wesen

Es dauert nicht mehr lange, bis Eddie Redmayne als Magizoologe Newt Scamander auf den Kinoleinwänden durch die Straßen New Yorks zieht. Eine Sammlung magischer Kreaturen ist entkommen, und nun liegt es am Experten für fantastische Tiere, die entfleuchten Biester wieder einzufangen. Wer sich auf den Film einstimmen will, findet hier den neuesten Trailer:

Personalien

Während der erste Film noch auf seine Veröffentlichung wartet, wird im Hintergrund bereits fleißig am zweiten Teil der fünfteiligen Reihe gearbeitet. Gerüchten zufolge soll der Schauspieler, der bereits – zum Beispiel – Jack Sparrow zur Perfektion verkörpert hat, eine Nebenrolle im zweiten Teil einnehmen. Welchen Charakter Depp spielen soll, ist noch nicht bekannt.

Fixe Personalien im Sequel sind allerdings Regisseur David Yates und Newt Scamander-Darsteller Eddie Redmayne. Während im ersten Teil die Kreaturen in der amerikanischen Metropole New York eingefangen werden müssen, werden die nächsten Filme in verschiedenen Teilen der Welt stattfinden. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2“ ist für das Jahr 2018 geplant.

„Harry Potter“-Fans finden im Online-Shop Futter für Heimkino und Konsolen.