von: mediamag.at-Redaktion

Google-App: Neue Offline-Funktion

Keine Angst vor dem Funkloch

Auf Reisen, am Land oder im Urlaub: Nicht immer ist die Internetverbindung hundertprozentig stabil. Um ausfallendes Internet etwas weniger schmerzhaft zu machen, hat sich Google für seine Android-App etwas einfallen lassen.

Googles App denkt für Sie mit!
Foto: Google

Vergissmeinnicht

Egal, ob Sie den Weg zu einem Treffpunkt suchen, noch kurz ein Sportergebnis checken wollen oder nach Nachrichten suchen: Google hilft. Doch nur, solange Sie auch eine Internetverbindung haben. Einmal kurz durch einen Tunnel zu fahren oder ein plötzlich auftretendes Funkloch machen Ihnen schnell einen Strich durch die Rechnung. Um das ausfallende Internet besser verkraften zu können, speichert die Google-App nun Ihre Suchangabe und führt sie – sobald Sie wieder im Netz sind – automatisch fort, auch wenn sich die App gerade im Hintergrund befindet.

Die App speichert Ihre Suchanfrage ab
Screenshot: Content Creation GmbH

Schonend

Diese neue Funktion sollte sich laut Google nicht negativ auf Akku oder Datenvolumen auswirken. Die App ist schlank genug, dass die verzögerte Suche nicht ins Gewicht fallen wird. Sie müssen natürlich nicht auf den Bildschirm starren bis Sie wieder Netz haben: Rufen Sie Ihr Lieblingsgame auf oder stecken Sie Ihr Smartphone einfach weg. Sobald Sie eine Verbindung haben, bekommen Sie eine Nachricht, dass Ihre Suchanfrage erfolgreich durchgeführt wurde.

Ein Screenshot des Sperrbildschirms mit aktivierter Offline-Suche
Screenshot: Content Creation GmbH

Sollten Sie die aktuellste Version der Google-App für Android besitzen, ist diese Funktion bereits freigeschalten. Die App ist in Googles Play Store erhältlich.