von: mediamag.at-Redaktion

Google Chrome im neuen Look

Aussehen und Funktionen überarbeitet

Der beliebte Google-Browser wurde einer Frischzellenkur unterzogen. Das steckt in der neuesten Version von Chrome.

Google hat einen neuen Look.
Foto: Kerkez/iStock

Ein digitales Facelift

Chrome sieht ab sofort anders aus. Das neue Design des Browsers ist insgesamt etwas runder und hilft vor allem fleißigen Surfern aus. Wenn sehr viele Tabs geöffnet sind, versucht Chrome nun, die Symbole der Websites angezeigt zu lassen, damit Sie einfacher durch die Tab-Stapel navigieren können. Es wurde nicht nur an der Desktop-Version geschraubt, auch die Android- und iOS-Versionen wurden aufgepeppt. Insgesamt soll Chrome nun einfacher und schneller bedienbar sein – so rutscht die Symbolleiste auf iOS-Devices zum Beispiel an den unteren Bildschirmrand.

Ein schnellerer Browser

Chrome will Ihnen in Zukunft mehr Arbeit abnehmen. AutoFill-Funktionen (das automatische Ausfüllen von Formularen und Anmeldeanfragen) sollen mit dem Update schneller und genauer funktionieren. Adressen, Passwörter oder auch Kreditkarten-Informationen können im Browser gespeichert und bei Bedarf aufgerufen werden.

Ein sichereres Surfen

Tipps, wie man ein sicheres Passwort einrichtet gibt es genug, in der Praxis entscheiden sich viele dann aber doch oft für den gleichen Zugangscode. Chrome will Ihr Surferlebnis sicherer machen, indem es ein sicheres Passwort für Sie generiert und speichert. Auf Wunsch kreiert Chrome einen neuen Zugangscode und hinterlegt diesen in den Daten des Browsers. So haben Sie ein optimal geschütztes Konto auf jeder Website und können unbeschwerter surfen.