von: mediamag.at-Redaktion

Braunbären-TV auf Google Earth

Naturwunder im Video-Livestream

Ein neues Feature auf Google Earth macht es ab sofort möglich, weit entfernte Naturwunder per Video-Livestream zu beobachten. Zum Start gehen Braunbären in Alaska auf Sendung.

Google Earth: Naturwunder im Video-Livestream
Foto: RichardSeeley/iStock

Gute Nachrichten für Fans von Naturdokus: Ein neues Feature auf Google Earth erlaubt ab sofort quasi Liveübertragungen von faszinierenden Naturwundern. Möglich gemacht wird diese beim letzten Update freigegebene Funktion der sogenannten „Voyager“-Rubrik.

Neues Google Earth-Feature zeigt Livestreams von faszinierenden Naturwundern.
Foto: LuCaAr/iStock

Bären-Alltag

Den Anfang macht ein Livestream aus Alaska, der den Alltag der dort lebenden Braunbären mit gleich mehreren Kameras dokumentiert. Eine Moderation oder andere Zusatzinfos sind nicht geplant – Ziel ist es, die Natur in einer möglichst unverfälschten Art und Weise zu zeigen. Laut Google sollen schon bald weitere Video-Livestreams aus anderen Regionen der Welt angeboten werden.

Mehr thematische Breite

Das gemeinsam mit dem Kooperationspartner Explore.org bereitgestellte Service ist nur eine von zahlreichen Maßnahmen, um Google Earth vom anfänglichen Kartendienst zu einer weitaus breiteren Plattform für vielfältige Themen zu machen.