von: mediamag.at-Redaktion

Googles neue Hardware: Smarter Spaß daheim

Smarte Speaker und schnelles WLAN von Google

Vorhang auf für „Google Home“, „Google Home Mini“ und „Google Wifi“! Was die neuen Google-Geräte alles können, lesen Sie hier.

Googles neue Hardware: Smarter Spaß daheim
Foto: Google

Google Home

Der Lautsprecher reagiert auf Sprachbefehle. Das smarte Gerät:

  • spielt satte Hi-Fi-Musik ab (inkl. Multiroom-Funktionalität: die gleiche Musik kann in mehreren Räumen abgespielt werden),
  • steuert kompatible Smart-Home-Geräte,
  • unterstützt bei der Organisation des Alltags (Termine, Reiseplanung) und
  • liefert aktuelle Infos rund um Wetter, Verkehr oder Sport.

In „Google Home“ steckt „Google Assistent“, der zur Beantwortung von Fragen auf Google Dienste wie die Google-Websuche, „Google Maps“ und „YouTube“ zugreift. Unterstützt werden beliebte Smart-Home-Systeme wie „Philips Hue“ oder „TP-Link“. Wie das alles geht? Einfach „Ok Google“ sagen – und schon beginnt der smarte Spaß.

Google Home
Foto: Google

Google Home Mini

Klein, aber oho: Im smarten Lautsprecher „Google Home Mini“ ist „Google Assistant“ integriert. Mit „Google Home Mini“ kann man sich unterhalten – und sich von dem süßen Speaker beispielsweise Fragen beantworten oder das Smart Home steuern lassen. Für viel Spaß ist ebenfalls gesorgt: „Google Home Mini“ spielt Musik ab, streamt Entertainment-Inhalte und steuert smarte Geräte daheim. Das fesche Gerät kommt in den Farben „Kreide“ und „Karbon“ auf den Markt.

Google Home Mini
Foto: Google

Google Wifi

Viel WLAN, viel Spaß: „Google Wifi“ sorgt über „Mesh“-Technologie (vermaschtes Netz) für schnelles WLAN in jedem Raum daheim. Mehrere Zugangspunkte können zu diesem Zweck in verschiedenen Räumen aufgestellt werden. Im Hintergrund sorgt die Netzwerkassistent-Technologie für das optimale Management der WLAN-Verbindungen – etwa alle sechs Minuten durch das erneute Suchen nach dem aktuell stablisten WLAN-Kanal, durch regelmäßige Geschwindigkeitstests und durch das Prüfen der Verbindungen zwischen allen Zugangspunkten. Dieser Netzwerkassistent hilft zudem allen Geräten dabei, sich über das jeweils beste Frequenzband zu verbinden. Eingerichtet wird „Google Wifi“ über die passende „Google Wifi“-App.

Google Wifi
Foto: Google