von: mediamag.at-Redaktion

„AutoDraw“ macht aus Gekritzel Zeichnungen

Mit diesem Tool kann jeder zeichnen

Hier kommt die Rettung für alle talentfreien Hobby-Zeichner: Das Google Online-Tool „AutoDraw“ übersetzt Kritzeleien in perfekte Zeichnungen.

Schnelle Zeichen-Erfolge mit AutoDraw.
Foto: Content Creation GmbH, fotostrom/iStock, AutoDraw

Selbst wenn man in Wahrheit eine absolute Null im Zeichnen ist, kann man mithilfe von „AutoDraw“ ansprechende und vor allem erkennbare Alltagsgegenstände, Tiere und Co. auf den Bildschirm bringen. Die KI-Software „AutoDraw“ (KI steht für künstliche Intelligenz) erkennt einfache Skizzen und greift für den Abgleich auf Piktogramme, Bilder oder Cliparts von Künstlern, Illustratoren und Designern zurück. Schon beim ersten Strich macht die Web-App am oberen Rand Vorschläge dazu, was man vermutlich in Wirklichkeit zeichnen wollte. Wer mag, kann ins Detail gehen, verschiedene Farben oder auch einen Text zu seinem „Meisterwerk“ hinzufügen und dann als PNG-Datei speichern. 

So einfach funktioniert AutoDraw.
Screenshot: AutoDraw

Lernfähig

Das Projekt soll vor allem die Entwicklung der künstlichen Intelligenz vorantreiben. Um zu erkennen, was gezeichnet wurde, setzt Google seine Maschinenlern-Technologie ein. Bei jedem Zeichenexperiment lernt „AutoDraw“ weiter hinzu und verfeinert den Prozess der Bild-Erkenntnis.