von: mediamag.at-Redaktion

Grillen: So gelingt das perfekte Steak

Tipps für die richtige Zubereitung

Wie wird das Steak perfekt? Wir haben einige wichtige Grill-Tipps für alle Fleischliebhaber.

Tipps für das perfekte Steak vom Griller.
Foto: Aleksandr_Vorobev/iStock

1.  Gute Qualität

Legen Sie beim Einkaufen Wert auf gute Fleischqualität. Nur ein zartes Filet oder  Rumpsteak erfreut auch wirklich den Gaumen.

2. Salzen und einölen

Bevor das Fleisch auf den Grill kommt, sollten Sie es salzen. Am besten eignet sich dafür grobes Meersalz. Um ein Festkleben am Grillrost zu verhindern, überziehen Sie die einzelnen Stücke noch mit etwas Öl. Unser Tipp: Pfeffer nie vor dem Grillen oder Braten auftragen, erst danach. Die Pfefferkörner verbrennen sonst und hinterlassen einen bitteren Geschmack.

So gelingt das perfekte Steak.
Foto: karandaev/iStock

3. Fettränder

Schneiden Sie eventuelle Fettränder nicht weg, denn sie geben dem Fleisch sein Aroma. Besser ist es, diese erst nach der Zubereitung zu entfernen.

4. Viel Hitze, wenig Zeit

Achten Sie darauf, dass der Grillrost schon richtig heiß ist, bevor Sie das Steak auflegen. Grillen Sie es zuerst kurz auf der einen, dann auf der anderen Seite und geben es danach sofort vom direkten Feuer in eine gemäßigtere Hitzezone, z. B. an den Rand des Grills. So verschließen sich die Poren und der Saft bleibt im Inneren erhalten.

Das Steak niemals mit einer Gabel anstechen, sondern mit einer Zange wenden.
Foto: LauriPatterson/iStock

5. Keine Gabel

Benutzen Sie zum Wenden keine Gabel oder Ähnliches, mit dem Sie das Fleisch anstechen. So entweicht nur der gute Fleischsaft.

6. Ruhen lassen

Nach dem Anbraten sollten Sie das Fleisch ziehen lassen. Wickeln Sie es dazu in Alufolie und legen es neben den Grill oder auch für einige Minuten in den (warmen) Backofen, bevor Sie es servieren.