von: mediamag.at-Redaktion

„HabitBull“: Gegen schlechte Angewohnheiten

Diese App verhilft Ihnen zum Neustart

Mit dem Rauchen aufhören, Abnehmen oder mehr Sport treiben: Wir alle haben Laster, denen wir abzuschwören versuchen oder Punkte, in denen wir uns verbessern wollen. Die App „HabitBull“ will Ihnen dabei helfen, sich selbst zu motivieren.

Um zu viele Kilos loszuwerden, braucht man manchmal Hilfe
Foto: FredFroese

Erinnerung

Egal, ob Sie eine Motivations- oder eine Erinnerungshilfe brauchen: Diese App ist Ihnen eine Stütze. Das kleine Programm hilft Ihnen mit einem Kalender- und Erfolgssystem, Ihre kleinen und großen Erfolge zu visualisieren. Im ersten Schritt können Sie ein Konto erstellen, was aber nicht Pflicht ist. Sie können sich dafür entweder mit Facebook verlinken oder ein spezielles „HabitBull“-Konto einrichten. Danach können Sie der App Ihre Ziele vorstellen.

Die App "HabitBull"
Screenshot: Content Creation GmbH via "HabitBull"

Hilfe

Die App gibt Ihnen verschiedene, typische Angewohnheiten und Vorsätze vor. Wollen Sie mehr Lesen oder Abnehmen? Mehr Sport treiben oder sich einfach mehr Zeit für sich nehmen? Setzen Sie Ihr Ziel und geben Sie an, wie sie dieses erreichen. Ist es eine bloße Ja/Nein-Antwort wie „Habe ich heute abgenommen?“ oder „Habe ich es heute geschafft, nicht zu rauchen?“ oder ist es ein festgesetztes Ziel wie „Ich muss heute zehn Liegestütze machen“? Sie bestimmen, welche Ziele Sie erreichen wollen. Schlussendlich geben Sie noch an, wie lange Sie dieses Ziel verfolgen wollen. Eine Woche, zehn Wochen oder ein Jahr? Sie haben freie Hand.

Die App "HabitBull"
Screenshot: Content Creation GmbH via "HabitBull"

Zum Erfolg

Wenn Sie schließlich ein oder mehrere Ziele angegeben haben, gilt es, diese Vorsätze nicht nur in einen digitalen Kalender einzutragen, sondern auch in der realen Welt umzusetzen. Jeden Tag können Sie sich belohnen, indem Sie den jeweiligen Tag als geschafft markieren. Dieser leuchtet schließlich grün auf. Wenn Sie Ihren Vorsatz einige Tage hintereinander erfolgreich durchgeführt haben, haben Sie eine „Streak“. Wenn Sie an einem Tag Ihr Ziel verfehlt haben, markieren Sie diesen rot. Dies soll Sie nicht demotivieren, denn aus diesen Niederlagen lernt mal wohl am meisten. Wenn Sie Rat brauchen, finden Sie in der App auch ein kleines Forum, welches Tipps und Ratschläge zu den verschiedensten Themen gibt. Wichtig ist es, dran zu bleiben und nicht aufzugeben. Und „HabitBull“ hilft Ihnen dabei, Ihre Ziele zu erreichen.

Die App ist für Android- und iOS-Geräte verfügbar.