von: mediamag.at-Redaktion

Der Hama Streaming-Tuner

Alte Anlagen einfach aufrüsten

Mit diesem Gadget können Sie Hi-Fi-Anlagen an moderne Standards anpassen.

Der Streaming-Tuner von Hama.
Foto: Hama

Ein einfaches Upgrade

Die alte Hi-Fi-Anlage funktioniert noch perfekt, der Sound ist gut und mittlerweile hat man die Musikanlage auch liebgewonnen. Moderne Features wie Internet-Radio, Streaming über Bluetooth und andere Technologien, die heute Standard sind, beherrscht das alte Modell aber nicht. Mit dem Streaming-Tuner „IT900MBT“ können Sie Ihre Anlage einfach upgraden, ohne dass Sie das alte Gerät austauschen müssen. Der Tuner greift Ihrem Soundsystem dabei unter die Arme.

Das Device lässt sich besonders einfach an eine bestehende Anlage anschließen.
Foto: Hama

Eine einfache Verbindung

Der Streaming-Tuner wird über einen Klinken- oder optischen Audio-Eingang mit dem Hi-Fi-System verbunden – Eingänge, mit denen auch ältere Geräte häufig ausgestattet sind. Der Tuner selbst kann sich in das WLAN-Netz einklinen, verfügt über Bluetooth, einen USB-Eingang und Wifi-Kompatibilität. Der Streaming-Tuner übermittelt die Signale des Internet-Radios, Ihrer Playlist auf dem USB-Stick oder Ihres über Bluetooth verbundenen Smartphones an Ihr Soundsystem. So können Sie moderne Features auf Ihrem vertrauten Device genießen.

Der Streaming-Tuner
Foto: Hama

Eine einfache Einrichtung

Das Einrichten des Routers funktioniert über die „UNDOK“-App, die dafür konzipiert ist, Soundsysteme miteinander zu verbinden. Einmal angeschlossen und kalibriert, kann der Streaming-Tuner problemlos genutzt werden.