von: mediamag.at-Redaktion

Handypionier kehrt zurück

Nokia bald mit neuen Tablets und Smartphones am Markt

Rund 15 Jahre lang war Nokia Weltmarktführer für Handys, verschlief aber die Entwicklung des Smartphones. Jetzt kündigte das Unternehmen seine Rückkehr in diesen Markt an.

Nokia Smartphone und Tablet
Foto: ngkaki/iStock

Zwischenzeitlich hatte sich die finnische Firma eigentlich auf Dienstleistungen und Ausrüstung für Telefongesellschaften spezialisiert. Aber jetzt will es die Menschen – gemäß dem alten Leitspruch „Nokia – connecting people“ – auch wieder mobil verbinden. Mit dem geplanten Comeback in den Smartphone-Markt durch die neu gegründete "HMD Global" wollen die Finnen zudem wieder Tablets herausbringen. Als Basis soll das Google-Betriebssystem Android verwendet werden.    

HMD Global

HMD Global bekommt Rechte und Patente der Marke Nokia. Gleichzeitig kündigte auch Microsoft – welches eigentlich bis Ende 2016 die Rechte an Mobiltelefonen der Marke gehalten hätte – an, seine Sparte für einfache Handys ebenfalls an HMD Global und das chinesische Unternehmen Foxconn zu verkaufen. 

Derzeit hat Nokia in Europa lediglich das Mobiltelefon Lumia in den Regalen; das aktuelle Tablet N1 gibt es nur am asiatischen Markt.