von: mediamag.at-Redaktion

MediaMarkt unterstützt die Ö3-Wundertüte

Alte Handys als wertvolle Spenden

Mit der „Ö3-Wundertüte“ können Sie mit Ihren ausrangierten Handys und Smartphones Familien in Not helfen. Auch heuer ist MediaMarkt wieder als Partner der Aktion mit an Bord.

Die Ö3-Moderatoren Philipp Hansa und Sandra König zeigen die „Ö3 Wundertüte“.
Foto: Hitradio Ö3/Walter Dunger

Die „Ö3-Wundertüte“ geht in die 14. Auflage und lädt wieder alle Privathaushalte sowie Schulen und Unternehmen in Österreich zu einer Sammelaktion ein. Dabei können alte Handys und Smartphones abgegeben werden, die dann Familien in Not zugutekommen.

MediaMarkt ist auch in diesem Jahr wieder Partner der Aktion: Gebrauchte Mobiltelefone können noch bis 19. Jänner 2019 in allen 37 Märkten zur „Ö3-Wundertüte“-Aktion abgegeben werden.

Spende hilft Notleidenden

Die bei der „Ö3-Wundertüte“ gesammelten Altgeräte werden umweltschonend weiterverwertet, um bedürftigen Familien zu helfen. Der bare Erlös geht an die Soforthilfefonds von „Licht ins Dunkel“ und der Caritas. In weiterer Folge hilft das gespendete Handy im Einzelfall zum Beispiel dabei, einen dringend benötigten Treppenlift einzubauen, Kosten für eine notwendige medizinische Therapien zu finanzieren oder auch, um die Heizung zu betreiben.

Abgeben der „Ö3-Wundertüten“?

Das rote Papiersackerl wird als Postwurfsendung in ganz Österreich verteilt. Die befüllten „Ö3 Wundertüten“ können dann an den Infotheken bei MediaMarkt bis 19. Jänner 2019 abgegeben werden.