von: mediamag.at-Redaktion

Das Huawei MateBook X Pro

Riesiges Display und viel Power

Das Huawei „MateBook X Pro“ will mit einem tollen Display, schlichtem aber edlem Design und viel Leistung punkten. So schlägt sich das mächtigste Notebook von Huawei.

Huawei bringt sein bisher stärkstes Notebook auf den Markt.
Foto: Content Creation GmbH

Fast Rahmenlos

Wer den solide verbauten Laptop öffnet, wird sofort mit dem augenfälligsten Merkmal des Huawei „MateBook X Pro“ konfrontiert. Das 13,9 Zoll große Display nimmt fast die gesamte Fläche der oberen Hälfte des Laptops ein. Hier greift Huawei den Trend des rahmenlosen Smartphone-Screens auf. Das (fast) randlose Design verschafft dem Bildschirm ein 3:2-Format, das eher ungewöhnlich, aber durchaus praktisch ist – vor allem für Multitasker, die gerne mehrere Fenster nebeneinander geöffnet haben. Der Bildschirm dient auch als Touchscreen und bietet eine 3K-Auflösung.

Das Display ist beinahe rahmenlos.
Foto: Content Creation GmbH

Leicht aber kräftig

Das „MateBook X Pro“ wiegt zwar nur 1,33 kg, ist aber vollgepackt mit beeindruckenden Bauteilen. Ein starker Intel-Prozessor der 8. Generation sorgt für die Denkpower, zudem sind bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und 512 GB interner Speicher in Form einer SSD-Festplatte im Notebook verbaut. Eine dedizierte Grafikkarte, die NVIDIA „GeForce MX 150“, erlaubt das gelegentliche Zocken am Gerät.

Ausdauernde Ausstattung

Der 57-Wh-Akku des „MateBook X Pro“ versorgt das Gerät mit Energie. Eine volle Ladung genügt – laut Herstellerangaben – z.B. für 12 Stunden Videogenuss am Notebook. Wer bei diesem Notebook die Kamera an der Oberseite vermisst, kann beruhigt sein: Eine Webcam wurde eingebaut, befindet sich aber in der Tastatur. Mit einem Knopfdruck wird die Mini-Linse ausgefahren und Sie können mit Ihrem Videotelefonat oder Ihrer Aufnahme beginnen.