von: mediamag.at-Redaktion

Huawei P smart vorgestellt

Kompakt und verlässlich

Das nächste Handy aus Huaweis „P“-Reihe wurde präsentiert. Das erwartet Nutzer bei dem kompakten Smartphone.

Das Huawei „P smart“ in der Vorschau.
Foto: Huawei

Äußere Werte

Auf den ersten Blick fällt das Aluminium-Gehäuse und der – im Vergleich zu anderen „P“-Modellen – größere Bildschirm des „Huawei P smart" auf. Der Uni-Body des Smartphones sieht nicht nur schick aus, sondern bietet zusätzliche Stabilität. Der Bildschirm ist im 18:9-Format gehalten, was bisher fast nur bei Premium-Smartphones gesehen wurde und sich perfekt für Filme oder Games eignet. Das Handy ist in den Farben Schwarz, Gold und Blau erhältlich.

Schlichtes Design dank Aluminium-Uni-Body.
Foto: Huawei

Doppelter Foto-Spaß

Wer gerne und viel fotografiert, profitiert von der Dual-Hauptkamera auf der Rückseite mit 13 MP und 2 MP. Als Selfie-Cam dient eine 8-MP-Linse an der Front des Devices. Das Smartphone ist mit mehreren intelligenten Features ausgestattet, die aus jedem Schnappschuss ein Kunstwerk machen können. Der Beauty-Modus berechnet unter anderem auf Grund der Gesichtsform und der Beleuchtung ein optimales Bild, die Bokeh-Funktion erstellt wunderschöne Porträts und Stillleben. Verschiedene Bedienungsoptionen (z.B. über den Fingerabdrucksensor oder durch Gesten) ermöglichen das optimale Bedienen der Kamera in jeder Situation.

Zwei Kameras sorgen für wunderschöne Bilder.
Foto: Huawei

Das Herzstück

Betrieben wird das Huawei „P smart“ mit Android 8.0. Spezielle Features wie das automatische Sortieren von Fotos basierend auf dem Inhalt finden dank „EMUI Huawei 8.0“ Eingang in das Betriebssystem des Smartphones. Als Chipsatz nutzt Huawei einen „Kirin 659“-Prozessor, 3 GB Arbeitsspeicher sorgen dafür, dass Apps und Programme reibungslos laufen. Die 32 GB an internem Speicher können mit einer SD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Der 3000-mAh-Akku versorgt das Smartphone für lange Zeit mit Energie.