von: mediamag.at-Redaktion

5 Gründe für das P20

Die besten Features des Handys

Das frisch vorgestellte „P20“ sorgt für Aufsehen: Wir haben 5 Gründe gefunden, die das Smartphone zum absoluten Must-have machen.

Diese Features machen das P20 besonders.
Foto: Huawei

1. Edles Design

So elegant sind Smartphones selten: „P20“ und „P20 Pro“ begeistern mit schlichtem, aber ansprechendem Design. Durch das Aufbringen mehrerer Schichten wird das Licht an der Oberfläche des Handys gebrochen und sorgt so für einen wunderschönen Effekt. Je nach Blickwinkel verändert sich die Farbe des Devices. An der Vorderseite wurde auch aufgeräumt: So bleibt noch mehr Platz für das Display.

Die Rückseite des Smartphones schimmert.
Foto: Huawei

2. Slow-Motion-Aufnahmen

Für besonders dramatische Shots bieten „P20“ und „P20 Pro“ einen Slow-Motion-Modus an, mit dem User Videos mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde mit 720p erstellen können. So werden selbst aus alltäglichen Situationen wunderschöne Aufnahmen.

3. 24-MP-Selfiecam

Ein außergewöhnliches Highlight ist die besonders gute Selfie-Cam an der Front des Smartphones. 24 Megapixel sorgen für detailreiche Selfies. Dank AI-Gesichtsmodellierungstechnologie (AI= artificial intelligence, künstliche Intelligenz) holt die Kamera stets das Beste aus dem Motiv heraus. 3D-Porträtbeleuchtung sorgt dafür, dass Ihre Selfies immer aussehen, als wären sie in einem professionellen Studio entstanden.

4. Power und Darstellung

Das „P20“ verfügt über ein 5,8 Zoll großes Full-HD+-Display. Im Inneren des Smartphones schlägt ein „Kirin 970“-Chip, 4 GB RAM stehen als Arbeitsspeicher zur Verfügung, und 128 GB sind als interner Speicher designiert. Als Betriebssystem dient Android Oreo.

5. Die Kameras der „Pro“-Version

Die „Pro“-Version begeistert mit einem dritten Sensor an der Rückseite, was bedeutet, dass das „P20 Pro“ mit insgesamt vier Kameras ausgestattet ist. Neben einer 40-MP-Farblinse, einer 20 MP starken monochromen Kamera befindet sich auch ein 8-MP-Teleobjektiv an der Rückseite. Die drei Kameras arbeiten zusammen, um farbintensive und detailgetreue Bilder zu kreieren, selbst wenn ein starker Zoom eingesetzt wird.