von: mediamag.at-Redaktion

Drei Farben für das „P30 Pro“

Edle Töne und schillernde Verläufe

Das neue Top-Smartphone von Huawei kommt in drei verschiedenen Farben. Die Unterschiede sind aber nicht auf die Optik begrenzt.

Das „P30 Pro“ ist in drei Farben erhältlich.
Foto: Content Creation GmbH

Drei neue Farben

„Aurora“, „Black“ und „Breathing Crystal“: So nennen sich die drei Farben, in denen das neue Flaggschiff Huaweis erhältlich ist. Wer es eher nüchtern und edel mag, greift zum klassischen „Black“. In dieser Farbvariation ist das Device in ein mattes Schwarz gehüllt: Perfekt, wenn das Smartphone vor allem für Business und Geschäftliches genutzt werden sollte. Die Variationen „Aurora“ und „Breathing Crystal“ präsentieren sich hingegen deutlich bunter. Beide Versionen setzen auf intensive und schillernde Farbverläufe.

„Black“ präsentiert sich matt und edel.
Foto: Huawei

„Aurora“ präsentiert sich kühl: Die Farbpalette reicht hier von einem hellen Türkis bis zu einem satten und dunklen Ultramarinblau-Ton. Wer es besonders farbenfroh haben will, greift zu „Breathing Crystal“. Diese Variante beginnt bei einem besonders hellen, fast weißen Hellblau und reicht über ein leichtes Türkis und Violett bist zu einem ganz leichten Pink-Ton. Alle Farben wirken sehr pastellig, sodass das Farbenfeuerwerk nicht chaotisch, sondern wie aus einem Guss und angenehm wirkt.

Bei den Ideen für die Farbkombinationen hat sich Huawei von der Natur inspirieren lassen. „Breathing Crystal“ soll die Morgendämmerung und das Tageslicht widerspiegeln, „Aurora“ steht für die Pracht der Nordlichter und „Black“ für die Dunkelheit der Nacht.

„Aurora“ ist farbenfroh.
Foto: Content Creation GmbH

Mehr Power

Das „P30 Pro“ ist in der „Breathing Crystal“-Version mit mehr Power ausgestattet. Das neue Huawei Flaggschiff verfügt in dieser Farbvariation über 256 GB internen Speicher und 8 GB RAM Arbeitsspeicher. 

„Breathing Crystal ist bunt, aber geschmackvoll.
Foto: Content Creation GmbH