von: mediamag.at-Redaktion

Die Videofunktionen des Huawei „P30 Pro“

Cineastische Erlebnisse mit Huawei

Mit dem „P30 Pro“ können Sie nicht nur atemberaubende Fotos aufnehmen, sondern auch großartige Videos produzieren.

Die Video-Funktionen des Smartphones.
Foto: Content Creation GmbH

Eine kraftvolle Kamera

Das Herzstück des „P30 Pro“ ist ohne Zweifel die Kamera. Das Quad-Cam-System auf der Rückseite besteht aus insgesamt vier Linsen.

  • 40-MP-Weitwinkelkamera
  • 20-MP-Ultraweitwinkelkamera
  • 8-MP-Teleobjektivlinse
  • „Time of Flight“(ToF)-Kamera


An der Front des Smartphones befindet sich zudem eine 32-MP-Selfie-Cam. Gemeinsam mit dem „Kirin 980“ Prozessor hilft Ihnen das Smartphone dabei, großartige Bilder und Videos zu erschaffen. Es stehen Ihnen, was die Auflösung betrifft mehrere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Vom 720p-Filmchen bis zum 4K-Video reicht die Palette.
 

Auch im Dunkeln lassen sich noch tolle Videos machen.
Foto: Content Creation GmbH

Videos in tiefer Nacht

Dank „SuperSpektrum“-Sensor können die Kameras des Smartphones auch mit schlechten Lichtverhältnissen gut umgehen. So können Sie auch nachts noch spektakuläre Filmchen aufnehmen. Das Smartphone nutzt sowohl AIS (Artificial Image Stabilization) als auch OIS (Optical Image Stabilization) um zu verhindern, dass Bilder oder Filme verwackeln.

Videos lassen sich im Nachhinein noch bearbeiten.
Foto: Content Creation GmbH

Film-Features

Mit dem „AI Video Editor“ können Sie aufgenommene Clips noch weiterbearbeiten. So können Sie zum Beispiel Hintergrundmusik oder Spezial-Effekte einbauen, um Ihre Filmchen noch mitreißender, lustiger oder emotionaler zu gestalten. Mit der „Dual View Video“-Funktion ist es möglich, dass Sie ein Video aus zwei Perspektiven gleichzeitig aufnehmen. Dabei werden mehrere Kameras gleichzeitig genutzt, damit Sie zum Beispiel eine Szene und ein Close-Up gleichzeitig filmen können.

Die Optionen zum Aufnehmen von Videos.
Foto: Content Creation GmbH