von: mediamag.at-Redaktion

Dual-View-Modus für Huawei P30-Modelle

Update bringt neue Funktion auf Smartphones

Noch mehr können Benutzer des Huawei „P30“ und „P30 Pro“ ab sofort aus ihrer Smartphone-Kamera herausholen. Wir erklären, was das neue Update bringt.

Update bringt „Dual-View-Modus“ auf Huawei „P30“ und „P30 Pro“.
Foto: Huawei

Neue Funktion

Der „Dual-View-Modus“ teilt während einer Video- oder Fotoaufnahme den Bildschirm. Auf einer Hälfte wird das Motiv mit der Hauptkamera erfasst, auf der zweiten Hälfte ist das Bild der Telekamera zu sehen. Die parallele Aufnahme aus zwei Ansichten zeigt sowohl eine Nah- als auch eine Panoramaaufnahme.

Hilfreiches Feature

Die Funktion erweist sich als praktisch, wenn man z. B. eine Person mit der Kamera anvisiert: Man kann sowohl den Gesichtsausdruck als auch die Situation perfekt auf einem Bildschirm festhalten. Cool: Das Vergrößern der Motive kann am geteilten Screen simultan erfolgen.

Update bringt „Dual-View-Modus“ auf Huawei „P30“ und „P30 Pro“.
Foto: Huawei

Bessere Porträts

Das Update mit der Versionsnummer „9.1.0.153“ bringt nicht nur den „Dual-View-Modus“ auf das Huawei-Flaggschiff, es sorgt auch für eine verbesserte Porträt-Version. Die Tiefenkamera (ToF = Time of Flight) kann jetzt ihre Stärken voll ausspielen und schafft einen eindrucksvollen Bokeh-Effekt.

So komme ich zum Update

Das Update wird derzeit ausgerollt und sollte automatisch auf dem Smartphone zum Download angezeigt werden. Wer es händisch aktivieren möchte, kann das unter dem Menüpunkt „System“ und dem Unterpunkt „Softwareaktualisierung“ vornehmen. Die neue Softwareversion ist weltweit verfügbar, es kann allerdings einige Tage dauern, bis es auf allen Endgeräten angekommen ist.