von: mediamag.at-Redaktion

IFA 2017: Top-News

Highlights der Elektronik-Messe

Die internationale Funkausstellung wartet mit smarten High-End-Produkten für Entertainment, Wohnen und Gesundheit auf.

Credit: Samsung
Credit: Samsung

Kunst am Schirm!

Mit Samsungs „The Frame“ werden TV-Schirme zu Kunstobjekten in Wohnzimmern. Der brillante 4K-UHD-Flachbildschirm, der wie ein echter Bilderrahmen wirkt, kann in Off-Zeiten hunderte bekannte Kunstwerke anzeigen. Einfach schön!

Foto: Samsung
Foto: Samsung

Star Wars: Lichtsäbel

Lenovo macht allen Star-Wars-Fans Freude: Eine mit Disney gemeinsam entwickelte Augmented-Reality-Brille mit Lichtsäbel-Controller und Peilsender macht es möglich, im eigenen Wohnzimmer via Smartphone eine Partie Holo-Schach zu spielen oder Darth Vader im Kampf entgegenzutreten. Ab November soll das Augmented-Reality-Vergnügen erhältlich sein.

Noch mehr aus dem Star-Wars-Universum zeigt Lenovo mit seinem 2-in-1-Device „Star Wars Special Edition Yoga 920“. Diese limitierte Edition im Star-Wars-Look hat einen 13,9 Zoll-Bildschirm und bis zu 4K-Auflösung. Power spendiert diesem Star-Wars-Kultobjekt ein Intel Core i7-Prozessor der achten Generation. Freude macht dessen Akkudauer von bis zu 15,5 Stunden.

Mixed Reality „to go“

„Windows Mixed Reality“ ist eine Art „Ökosystem“ rund um Mixed Reality, das Computer, Headsets, Controller sowie Content umfasst und Mixed Reality „für überall und alle“ zum Ziel hat. Gemeinsam mit Hardware-Partnern wurden „Windows Mixed Reality”-Headsets mit integrierten Sensoren entwickelt, die aufwändige Set-ups und das Anbringen von Kontrollpunkten obsolet machen. Mixed Reality kann also mobil, einfach und jederzeit erlebt werden.

Foto: Microsoft
Foto: Microsoft

Gamer-Herzen werden höherschlagen: Auch Steam-Anwendungen, also Spiele einer der größten Game-Plattformen, sollen über die neuen Headsets laufen.

Smartes Zähneputzen

Philips neues Zahnpflegesystem „Sonicare DiamondClean“ hat smarte High-Performance-Bürstenköpfe und eine Smart-Sensor-Technologie. In Kombination mit der Coaching-Funktion der passenden App ist das smarte Zahnpflegesystem eine gute Unterstützung bei der Zahngesundheit.

Urban Scooter

E-Mobility im Tretroller präsentiert Hama mit dem „Urban Scooter“, der rund 20 Kilometer Reichweite und drei Fahr-Modi hat. In weniger als zehn Sekunden ist der Flitzer auf- oder zugeklappt. Damit steht flotten City-Fahrten mit bis zu 25 km/ nichts mehr im Wege. Nebenbei trainiert der stylishe Scooter perfekt die Körperbalance. 

Foto: Hama
Foto: Hama