von: mediamag.at-Redaktion

3x smarter Haushalt auf der IFA 2019

Vernetzte Kühlschränke, Luftreiniger und Waschmaschinen

Herstellern wie AEG, Miele und Philips gelingt es mit intuitiven Features die Benutzerfreundlichkeit zu steigern. Die drei folgenden Innovationen sind „Musterknaben“ der neuesten Entwicklungen.

IFA-Neuheit 2019: Philips Luftreiniger Series 4500i
Foto: Philips

1. Philips Luftreiniger Series 4500i

Dieses Gerät lässt (nicht nur) Allergiker aufatmen, indem es 99,97 Prozent aller Allergene aus der Luft in Innenräumen beseitigt. Partikel, die 800 Mal Kleiner als Feinstaub sind, werden von einem intelligenten Sensor erkannt und die Reinigungsleistung automatisch angepasst.

Im Nachtmodus sind die Lichter des Philips Luftreinigers gedimmt. In Echtzeit gesteuert werden, kann das Gerät mit der „Air Matters“-App (Android I iOS), die außerdem auch Infos zur Luftqualität im Freien und Pollenvorhersagen gibt sowie ein Allergiemanagement ermöglicht.

IFA-Neuheit von Miele: Waschmaschine mit Waschwirkung A in nur 49 Minuten
Foto: Miele

2. „QuickPowerWash“, „SingleWash“ und „AddLoad“: Mieles neue Waschmaschinen

Kürzere Waschzyklen ohne Reinigungsverluste lautet die Quintessenz der neuen Modelle. In nur 49 Minuten wird die Kleidung mit Waschwirkung A gereinigt. Neuerdings kann bis kurz vor Programmende vergessene Wäsche (sogar große Teile wie Decken) nachträglich eingelegt werden.

Gegen Ende des Jahres werden Statusabfragen auch via Alexa-Sprachsteuerung möglich sein.

Der AEG French Door-Kühlschrank verfügt über MultiChill-Technologie für intuitives Temperaturmanagement.
Foto: AEG

3. AEG „French Door“-Kühlschrank

Der viertürige Kühlschrank ist mit Gefrierteil und MultiChill-Technologie ausgestattet. Die Smarter FridgeCam erleichtert die Vorratshaltung und via „My AEG Kitchen“-App (Android I iOS) kann beispielsweise schon beim Einkauf die Schnell-Gefrierfunktion „Frostmatic“ aktiviert werden, um die Kühlkette optimal zu wahren.