von: mediamag.at-Redaktion

IFA 2019: Acer stellt neue Notebooks vor

Für Familie, Kreative und Gaming

Die IFA 2019 ist für Hersteller und Produzenten bereits in vollem Gange. Acer hat heute die Bühne betreten und seine neuesten Notebooks und andere Geräte vorgestellt.

Acer stellte seine Produkte vor.
Foto: Acer

Drei neue „Chromebooks“

Gleich drei neue „Chromebook“-Modelle wurden bei Acers Pressekonferenz im Rahmen der IFA 2019 vorgestellt. „Chromebooks“ sind einfach zu bedienende und kompakte Notebooks für den Alltag. Die neuen Geräte wurden von Acer „Chromebook 314“, „Chromebook 315“ und „Chromebook 311“ getauft. Sowohl das „Chromebook 314“ (14-Zoll-Display) und „Chromebook 315“ (15,6-Zoll-Display) sind mit einem Full-HD-Bildschirm ausgestattet. Das „Chromebook Spin 311“ (11,6-Zoll-Display) verfügt über ein besonders schlankes und kompaktes Design (kleiner als ein DIN-A4-Blatt) und lässt sich so in jeder (Hand-)Tasche problemlos transportieren.

Die neuen Chromebooks sind mit dem „Google Assistant“ ausgestattet.
Foto: Acer

Digitale Unterstützung

Die neuen „Chromebooks“ sind mit dem digitalen Sprachassistenten „Google Assistant“ ausgestattet, damit Sie noch effizienter arbeiten können. So können Sie freihändig E-Mails diktieren, Einkaufslisten notieren lassen oder Musik einschalten.

Die Acer "Chromebooks" eignen sich für die ganze Familie.
Foto: Acer

Für Kreative

„ConceptD“ ist Acers Produktreihe für professionelle Kreative. Von der Bearbeitung von Fotos und Videos über das Erstellen von 3D-Modellen bis hin zu komplizierten wissenschaftlichen Modellen und Simulationen. Die „ConceptD“-Laptops zeichnen sich durch besonders farbgenaue Bildschirme und leise Belüftungssysteme aus. Die Reihe wurde nun um einige Modelle erweitert. Zuerst zum „ConceptD 3“: Dieses Notebook wurde speziell für Fotografen und Grafikdesigner erdacht. Unterstützt von einer NVIDIA „GeForce GTX 1650“-Karte, lassen sich aufwändige Grafik-Aufgaben bewältigen. Mit den „ConceptD Pro“-Geräten wird die Reihe um insgesamt vier neue, besonders leistungsfähige Geräte erweitert. Diese Notebooks sollen zum Beispiel bei der Programmierung von künstlichen Intelligenzen oder dem sogenannten „Deep Learning“ behilflich sein.

Schlankes Gamer-Notebook

Die Predator-Familie bekommt Zuwachs. „Predator Triton 300“ ist das neueste, schlanke Gamer Notebook aus dem Hause Acer. Das Ger#t wiegt bloß 2,3 kg und geizt dennoch nicht mit Leistung. Ein Intel „Core i7“-Prozessor der neunten Generation dient als zentrale Berechnungseinheit, die von einer NVIDIA „GeForce GTX 1650“-Grafikkarte und 16 GB DDR4 RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das Full-HD-Display misst 15,6-Zoll und verfügt über eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz für flüssige Bilder am Notebook.