von: mediamag.at-Redaktion

IFA 2019: Fernseher von Samsung

Innovative und kreative TVs

Samsung hat bei der IFA 2019 eine ganze Reihe interessanter TV-Geräte und -Technologien präsentiert. Wir werfen einen Blick auf Samsungs TV-Angebot.

The Frame von Samsung
Foto: Content Creation GmbH

Neues 8K-Modell

Ein brandneuer Fernseher wurde im Rahmen der IFA 2019 in Berlin von Samsung vorgestellt. Als mittlerweile fünftes Mitglied in der „Q950“-Familie wurde ein 55-Zoll-Modell dieser Reihe präsentiert. Der QLED-8K-TV im beliebten Format ist ab sofort erhältlich und kann schon bald in Ihrem Wohnzimmer stehen. QLED und HDR-Support sorgen für intensive Farben beim Film- und Gaming-Spaß, die hohe Auflösung (7.680 × 4.320 Pixel) lässt den Fernseher scharfe Bilder darstellen.

Die QLED-8K-TVs von Samsung.
Foto: Content Creation GmbH

Großartige Bilder

Mit seinen neuesten TV-Geräten vereint Samsung QLED und 8K. QLED ist eine Weiterentwicklung von „Quantum Dot“, um mit den Anforderungen moderner Inhalte (wie HDR = High Dynamic Range) umgehen zu können. Diese Technologie sorgt für brillante und intensive Farben, tiefe Schwarztöne und hohe Helligkeitswerte. 8K-Auflösung hilft TV-Geräten dabei, Bilder noch schärfer und genauer darstellen zu können. Gemeinsam mit Technologien wie QLED und HDR entstehen atemberaubende Bilder auf dem Fernseher. Eine neue Initiative Samsungs mit drei Anbietern (CHILI, The Explorers und MEGOGO) soll ab dem vierten Quartal 2019 erstmals HDR10+-Inhalte in 8K Qualität zur Verfügung stellen. Weltweit investieren immer mehr Partner in diese Technologie, wovon Nutzer von HDR-fähigen Geräten profitieren.

QLED-8K in Aktion.
Foto: Content Creation GmbH

Drei Gründe für Spaß mit 8K:

  • „Quantum Prozessor 8K“: Samsungs „Quantum Prozessor 8K“ ist die Rechenzentrale der neuen TV-Geräte. Hier werden Bilder und Töne mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz weiterverarbeitet, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu liefern.
  • 8K-AI-Upscaling: Damit 4K- oder geringer aufgelöste Inhalte auf 8K-Bildschirme passen, müssen Sie mit „Upscaling“ an den Fernseher angepasst werden. Dies erledigt bei den QLED-8K-TVs von Samsung eine künstliche Intelligenz. So können Sie auch ältere Lieblingsfilme oder -serien in 8K genießen.
  • Echte 8K-Auflösung: Im Vergleich zu einem 4K-Fernseher bietet ein 8K-TV die vierfache Anzahl an Bildpunkten. So können Sie noch mehr Details sehen und ein schärferes Bild genießen.
The Frame von Samsung
Foto: Samsung

Kunst auf dem Bildschirm

Mit „The Frame“ wurde ein weiteres TV-Gerät von Samsung mit der neuen QLED-Technologie ausgestattet. „The Frame“ wirkt auf Ihrer Wand wie ein Bilderrahmen, weshalb Sie im sogenannten „Art“-Modus sich auch Kunstwerke auf dem Screen anzeigen lassen können. Der Fernseher unterstützt alle gängigen HDR-Formate und ist mit Bixby, „Apple AirPlay2“ und „Apple TV“ ausgestattet. Zusätzlich ist „The Frame“ noch mit dem Google Assistant und Alexa kompatibel.

"The Frame" ist auch dekorativ.
Foto: Content Creation GmbH

Ein Kunstwerk fürs Wohnzimmer

„The Frame“ wird in den Formaten 43 Zoll, 49 Zoll, 55 Zoll und 65 Zoll angeboten. Jedes davon unterstützt Samsungs QLED-Technologie und ist mit HDR10+Support ausgestattet. Der Fernseher ist zudem mit Samsungs „One Remote Control“ kompatibel und kann über die „SmartThings“-App sogar über das Smartphone bedient werden. Die Suche nach der Fernbedienung fällt damit weg. Mithilfe von vier magnetischen Rahmen können Sie das Design des Fernsehers im Handumdrehen ändern. Der „Quantum Prozessor 4K“ sorgt für das bestmögliche Bild.

The Frame von Samsung.
Foto: Samsung

Ein gigantischer Fernseher

Mit „The Wall Luxury“ eroberte ein wahrlich gigantisches TV-Gerät die IFA. Das MicroLED-Gerät kann modular – also wie eine Art Baukasten – zusammengesetzt werden. So können Sie sich einen 146- Zoll großen 4K-TV, ein 219 Zoll großes 6K-Gerät oder gar ein 8K-Device mit ganzen 292 Zoll nach Hause holen. „The Wall“ ist so konzipiert worden, dass Sie den Riesen-Fernseher nie ausschalten müssen. Bei Nichtnutzung können Sie Kunstwerke wie Gemälde oder Videokunst auf dem Fernseher darstellen.

"The Wall" von Samsung.
Foto: Samsung

Der perfekte Sound

Die Soundbar der „Q-Serie“ rundet jedes Heimkino ab. Das Gerät ist mit „Dolby Atmos“, „DTS:X“ und insgesamt 17 Speakern ausgestattet. 510 Watt Leistung und ein 8“-Subwoofer machen das 7.1-4-Kanal-System zu einer bombastischen Soundzentrale. Zwei kabellose Rücklautsprecher sorgen für echten Surround-Sound. Verschiedene Modi wie der „Game Modus Pro“ oder der Adaptive Sound-Modus sorgen für noch intensivere Gaming-Sessions oder verbessern die Klarheit von Stimmen. So haben Sie für jede Gelegenheit das passende Sound-Erlebnis. Natürlich ist auch die Soundbar mit der „One Remote Control“ kompatibel, lässt sich dank „Smart Assistant“ auch mit Ihrer Stimme steuern und bietet perfekten HDR10+- und 4K-Support.

Die Q-Series-Soundbar.
Foto: Samsung