Mediamarkt Österreich
von:

IFA 2020: AVM präsentiert Neuheiten

Lampen, Apps und Router

Der Netzwerkspezialist AVM hat für die IFA 2020 besondere Geräte im (digitalen) Gepäck. Neue Produkte der „FRITZ!“-Reihe vernetzen Ihr Haus, helfen Ihnen beim Bedienen des Smart Homes und bringen Sie schneller ins Web.

Neuheiten von AVM.
Foto: AVM

Ihr zuhause vernetzt

Egal, ob es darum geht, Sie mit dem Web zu verbinden oder Ihr Zuhause smart zu machen: AVM kümmert sich darum. Bei den Kommunikationsspezialisten dreht sich bei der IFA 2020 alles um schnelles Web, starkes WLAN und eine smarte Hausvernetzung. Im Fokus steht eine neue „FRITZ!Box“, die für eine gute Verbindung mit dem Internet zuhause und unterwegs sorgen soll. Die „FRITZ!Box 6850 LTE“ nutzt das Mobilfunk-Netz, um sich (und Sie) mit dem World Wide Web zu verbinden.

Die neue „FRITZ!Box“

Schon im Vorfeld der IFA hat AVM den Router „FRITZ!Box 6850 LTE“ vorgestellt. Das kleine Webgadget soll dafür sorgen, dass Sie sich überall Zugang zum Web verschaffen können. Die Web-Box nutzt das Mobilfunknetz und schafft Datenraten von bis zu 150 Mbits/s (natürlich abhängig von der Stärke und Qualität des Netzes). Zwei Mobilfunkantennen greifen das Signal auf und verbinden Sie mit dem Web – die intelligente Ausrichthilfe des Geräts hilft Ihnen dabei, die optimale Position der Signalfänger zu finden. Zwei Frequenzen, vier Gigabit-LAN-Ports, ein USB-Anschluss und eine DECT-Basis machen den Router zum Hub Ihres Smart Homes. Das Device verbindet Computer, Tablets, Fernseher, Smartphones und vieles mehr. Neu ist die Möglichkeit der LTE-Box, Türsprechanlagen zu unterstützen und so für noch mehr Komfort zu sorgen.

So vernetzen Sie Ihr zuhause.
Foto: AVM

Noch mehr Web von AVM

Bis Ende 2020 soll das Mobilfunk-Sortiment von AVM vier Gadgets enthalten. Neben der „FRITZ!Box 6850 LTE“ werden drei weitere Geräte erhältlich sein. Die „FRITZ!Box 6820 LTE“ ist kompakt und für den Einsatz unterwegs (etwa in einer Ferienwohnung) gedacht. Die „FRITZ!Box 6890 LTE" sorgt für High-Speed-Internet unterstützt DSL und ist besonders ausfallsicher, was vor allem im Business-Bereich äußerst wichtig sein kann. Die „FRITZ!Box 6850 5G“ nutzt den neuesten Rundfunk-Standard für Internet-Speed im Gigabit-Bereich und bringt die Möglichkeit, viele Geräte zu verbinden.

Mehr neue Gadgets von AVM.
Foto: AVM

Noch mehr von AVM

Neben den neuen Routern werden auch Heimnetz-Gadgets präsentiert. Dazu gehört zum Beispiel die LED-Lampe „FRITZ!DECT 500“ oder der Vierfachtaster „FRITZ!DECT440“. Mit einem Mehrfachtaster lassen sich mehrere Funktionen, Geräte mit nur einem Schalter an der Wand steuern. Zudem wird eine neue Version der „FRITZ!App Smart Home“ präsentiert, für eine noch komfortablere Steuerung Ihres Smart Homes.