Mediamarkt Österreich
von:

IFA 2020: LG setzt auf Smart Home

Intelligente Gadgets erobern das Zuhause

LG zeigt auf der IFA 2020 neue Produkte für das Smart Home und gibt bekannt, dass die 8K-OLED-TVs des Herstellers die neuesten Grafikkarten von Nvidia unterstützen.

IFA 2020 LG setzt auf Smart Home
Bild: LG

Smart Home-Revolution

LG setzt bei der IFA 2020 alles auf smarte Gadgets. Das Unternehmen arbeitet aktuell an einem umfangreichen Line-up, um viele Bereiche des Haushalts miteinander zu vernetzen. Zu diesem Zweck wurde sogar ein eigenes Testhaus in Südkorea gebaut, in dem sich Entwickler austoben können. Wer die Zukunft aber schon heute erleben möchte, kann vor allem in der Küche und dem Badezimmer auf smarte Gadgets von LG setzen. Außerdem unterstützen die 8K-OLED-TVs des Herstellers die neuen Grafikkarten von Nvidia, was vor allem Gamer freuen dürfte. 

Die Fernseher von LG unterstützen die neuen Grafikkarten von Nvidia.
Bild: LG

Neues aus der Küche

Der neue smarte Kühlschrank „LG InstaView Door-in-Door“ schafft optimale Bedingungen, um Lebensmittel länger frisch zu halten und erleichtert zudem die Bedienung. Dank Ultraviolett-LED-Lichttechnologie wird der Wasserspender stündlich gereinigt und desinfiziert, „LINEAR Cooling“ und „DoorCooling+“ minimieren Temperaturschwankungen und garantieren eine gleichmäßige Kühlung. Der eingebaute Icemaker zaubert regelmäßig frisches „Craft Ice“: zwei Zoll große Eiskugeln, die langsam schmelzen, um Getränke länger kühl zu halten.

Der Kühlschrank hält Lebensmittel länger frisch.
Bild: LG

Wäsche smart gewaschen

Der neue „WashTower“ von LG vereint Waschmaschine und Trockner in einer Einheit. Smarte Features wie „TurboWash 360°“ und „Artificial Intelligence Direct Drive (AI DD)“ sorgen für saubere Wäsche und einen effizienten Betrieb des Geräts, in dem das Gewicht der Kleidung erkannt und die ideale Einstellung automatisch berechnet wird. Mit Hilfe der Dampftechnologie von LG, die beim Trocknen zum Einsatz kommt, können außerdem bis zu 99,99 Prozent der häufigsten Bakterien beseitigt werden.

Wäsche wird geschont und der Energieverbrauch reduziert.
Bild: LG

Neues Gaming-Erlebnis

Die 8K-OLED-Fernseher von LG unterstützen die kürzlich vorgestellten GeForce RTX 30-Grafikkarten von Nvidia. Die TVs werden vom „Alpha 9 Gen 3 AI“-Prozessor angetrieben, um 8K-Inhalte mit 60 Bildern pro Sekunde darstellen zu können. In Kombination mit der G-Sync-Technologie von Nvidia wird die Bildwiederholrate des TVs mit der Framerate des Games synchronisiert, was ein besonders flüssiges Spielerlebnis ermöglicht. Zudem werden Farben dank der OLED-Technologie kräftig dargestellt und auch die Reaktionszeiten sowie Latenzen sollen besonders niedrig ausfallen.