von: mediamag.at-Redaktion

Life is Strange demnächst für Android

Alle 5 Episoden kommen aufs Smartphone

Square Enix hat bekanntgegeben, dass alle fünf Episoden von „Life is Strange“ ab Juli 2018 auch für Android-Geräte erhältlich. Für iOS gibt es das mobile Game schon seit letztem Jahr.

„Life is Strange: Adventure“ von Dontnod kommt im Juli in den Play Store.
Bild: Square Enix

Angepasste mobile Fassung

Die mobile Version von „Life is Strange“, ein Spiel, das ursprünglich für PC und Konsolen erschienen ist, wurde auf die Bedienung via Touchscreen optimiert und erhält eine verbesserte Benutzeroberfläche. Zudem bietet sie einen Fotomodus, in dem Bilder aufgenommen und mit Filtern verziert werden können. Optional kann sogar mit einem Bluetooth-Controller gespielt werden. Fans können sich bereits vorab auf der Google Play Store-Seite registrieren, um sofort zum Release Zugang zum Spiel zu erhalten.

Handgezeichnete Geschichte

Als Max Caulfield, eine leidenschaftliche Fotografin, ihrer Freundin Chloe Price das Leben rettet, bemerkt sie ihre neue Fähigkeit. Sie kann die Zeit zurückdrehen. Wie sie später bemerkt, hat dies allerdings unvorhersehbare Folgen. Mit dem Verschwinden von Rachel Amber, einer Freundin der beiden, nimmt die handgezeichnete Geschichte einen mysteriösen Verlauf. Immer wieder müssen Entscheidungen getroffen werden, die man auf sozialen Medien teilen und mit denen seiner Freunde vergleichen kann.