von: mediamag.at-Redaktion

Der perfekte Chai in 3 Schritten

So bereiten Sie die Teespezialität selbst zu

7 Zutaten und 3 Schritte sind alles was Sie benötigen, um einen eigenen Chai zuzubereiten. Wir zeigen Ihnen, wie das ganz einfach geht.

Selbstgemachten Chai genießen.
Foto: ArthurHidden/iStock

Teekreation aus Indien

Chai, Chai-Tee, Chai-Latte: Bei uns wird das Heißgetränk recht unterschiedlich benannt, aber im Grunde genommen steckt darin Schwarztee zusammen mit Milch und Gewürzen. In Indien hat jede Familie ihr eigenes, geheimes Familienrezept für Chai. Gemein ist allen Originalrezepten jedoch, dass die Zutaten nach ayurvedischer Tradition kombiniert werden, besonders gesund sein sollen und das Immunsystem stärken.

Chai-Basis

Wir haben ein einfaches Grundrezept, das Sie als Ausgang für Ihre ganz persönliche Lieblingskreation für Chai verwenden können. Für Variationen muss nur die Menge der Gewürze verändert werden.

Chai zubereiten.
Foto: Lilechka75/iStock

Chai zubereiten

Zutaten:

  • 2 St. Nelken
  • 3 St. Zimtstangen
  • ½ TL Kardamomkerne
  • 20 g Ingwer (oder 10 g Ingwerpulver)
  • 2 TL Assam Schwarztee (oder eine andere, kräftige Schwarzteesorte)
  • ½ l Milch (bzw. Milchalternative)
  • 2 EL brauner Zucker
Gewürze für Chai.
Foto: rozmarina/iStock

Zubereitung:

  1. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Kardamomkerne zerstoßen. Zusammen mit Nelken, Zimtstangen und dem Schwarztee in einen Teebeutel bzw. ein -sieb geben.
  2. Die Milch bzw. die -alternative in einen Topf geben, den Beutel bzw. das Sieb hineinhängen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Zucker hinzufügen und nochmals kurz aufkochen lassen. Dabei ständig rühren.