von: mediamag.at-Redaktion

Bluetooth-Musikspaß im Garten & unterwegs

In 3 Schritten zum Sound aus der Box

Mit dem Bluetooth-Speaker sind die Lieblingslieder überall mit dabei. Wir zeigen, wie Sie in drei einfachen Schritten den Lautsprecher aktivieren, ihn richtig koppeln und die gewünschte Musik abspielen.

In 3 Schritten zur Sommerparty: Musik nahtlos auch im Garten.
Foto: JBL

1. Aktivieren

Die handlichen Bluetooth-Geräte sind so gut wie alle spritzwasserfest, z. B. der „Kilburn II“ von Marshall. Manche Modelle, wie der „Xtreme 2“ von JBL, dürfen sogar einen Tauchgang absolvieren. Aber Achtung: Vor dem Ausflug ins Grüne oder zum Pool, muss der Akku des Geräts nicht nur vollständig aufgeladen werden. Sie sollten unbedingt in der Betriebsanleitung nachsehen, wie viel Wasser die Box tatsächlich verträgt. 

In 3 Schritten zur Sommerparty: Musik nahtlos auch im Garten.
Foto: JBL

2. Koppeln

Im zweiten Schritt muss der Speaker via Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet gekoppelt werden. Dazu sollte der Lautsprecher eingeschaltet sein und am Mobilgerät über die Bluetooth-Einstellungen hinzugefügt werden. Im Zweifelsfall einfach den jeweiligen Herstellerangaben folgen.

Der „Kilburn II“ von Marshall.
Foto: Marshall

3. Abspielen

Unterwegs kommt die Musik via Handy und der Bluetooth-Verbindung zum Speaker. Die meisten Boxen haben allerdings auch die Möglichkeit, einen USB-Stick anzustecken oder die Box mit einem Kabel zu verbinden, z. B. der Bose „SoundLink Revolve“ und der „SoundLink Revolve+“, der über einen 3,5 mm Stereo-Audiokabel-Anschluss verfügt.

 

Der Bose „SoundLink Revolve+“.
Foto: Bose