von: mediamag.at-Redaktion

„Instagram Stories“ wird ausgerollt

Bilder & Videos nur einen Tag online

Ganz im Stil von Snapchat führt Instagram jetzt eine neue Funktion ein, die eine Bilderserie oder Videos nur für eine bestimmte Zeit zugänglich macht.

Instagram Stories
Foto: gpointstudio/iStock

Lustige Alltags-Momente

„Instagram Stories“ ist eine Galerie aus Fotos und Videos, die nur 24 Stunden lang abgerufen werden kann – dann verschwindet sie wieder. Auf diese Weise können aktuelle Bilder, sprich „Stories“, mit den Freunden geteilt werden.

Um die Geschichten spannend zu erzählen, kann man entweder mit dem Finger auf die Bilder malen, Text oder lustige Emojis hinzufügen – was ein bisschen an die App Snapchat erinnert. Verwaltet werden die Stories über eine Leiste oberhalb des Home-Feeds.

Da viele Bilder vielleicht Gesprächsbedarf auslösen, kann mit der Funktion „Instagram Direct“ live über die Bilder gechattet werden. Wer möchte, kann die Bildergeschichten auch über den normalen Feed teilen – dabei entscheidet der Benutzer, welche Personen die Fotos sehen dürfen und welchen sie vorenthalten bleiben.

„Instagram Stories“ wird derzeit weltweit für alle App-User via Updates ausgerollt.