von: mediamag.at-Redaktion

Der Kaffeevollautomat JURA Z8

Für mehr Aroma im Kaffee

Kaum etwas verschönert den Start in den Tag so sehr, wie eine gute Tasse Kaffee. Der Kaffeevollautomat JURA „Z8“ braut Ihnen den perfekten Wachmacher.

Die Kaffeemaschine JURA „Z8“ ist auch optisch ein Highlight.
Foto: JURA

Mehr Aroma

Als Herzstück dient dem Kaffeevollautomaten JURA „Z8“ der sogenannte „Professional Aroma Grinder“. Bis zu 12 % mehr Aroma soll das Mahlwerk aus den Bohnen ziehen können. Mit dieser Grundlage lassen sich in Folge auch wohltuende Kaffeespezialitäten zubereiten. Von diesen haben Sie bei dieser Kaffeemaschine auch eine große Auswahl: 21 vorprogrammierte Kaffee-Typen sind in dem Gerät eingespeichert. Mit einem Knopfdruck können Sie eine (oder gleich mehrere) Tassen genießen.

Der „Professional Aroma Grinder“ sorgt für mehr Geschmack im Kaffee.
Foto: JURA

Mehr Kaffee

Vom Espresso über den klassischen Cappuccino bis hin zum Flat White hat die Maschine einiges zu bieten. Die „Z8“ von JURA kann bei einigen Kaffeespezialitäten sogar zwei Tassen gleichzeitig zubereiten, damit Sie Ihre Gäste nicht warten lassen müssen. Wer für Nachschub nicht ständig zur Maschine laufen will, kann direkt ein ganzes Kännchen brauen. Auch Heißwasser für Grün- und Schwarztee (zur optimalen Temperatur hochgekocht) kann man sich im Menü der Maschine bestellen. Wer seinen Kaffee hell mag, kann eine zusätzliche Milch- oder -schaumportion auswählen. 

Der große Touchscreen erleichtert die Bedienung.
Foto: JURA

Kinderleichte Bedienung

Gesteuert wird die JURA „Z8“ über einen 4,3 Zoll großen, hochauflösenden Touchscreen. Die Bedienung ist einfach und schnell erlernt. Selbst das Verändern und Personalisieren der vorprogrammierten Kaffeespezialitäten geht leicht von der Hand. Sie möchten Ihren Latte macchiato etwas stärker? Mit nur einem Druck auf den Touchscreen lässt sich das „Rezept“ verändern.