von: mediamag.at-Redaktion

Kabellose Boxen

Musik überall genießen

Ob im Garten, auf dem Balkon oder am Baggersee: Mit drahtlosen Lautsprechern klappt Musikhören heute so einfach wie nie. Alles, was man dafür braucht, ist ein Smartphone, eine kabellose Box und jede Menge guter Songs.

Foto: Blackred/iStock

Die Tage, an denen man Musik nur in der Nähe einer Steckdose hören konnte, sind gezählt. Praktische Kabellos-Boxen geben heute den Ton an. Sie werden via Bluetooth, USB-Anschluss oder Aux-Eingang mit  Laptop, Tablet und Smartphone verbunden. Die drahtlosen Ghetto-Blaster im Miniformat kommen dabei ganz ohne Netzkabel aus. Zuhause oder an mobilen Stationen aufgeladen, halten die Akkus der drahtlosen Lautsprecher über mehrere Stunden hinweg und machen jeden Ort zu einer Party-Location.

Song wechseln aus 100 Meter Entfernung

Die beliebteste und einfachste Technik ist das Musik-Streaming mithilfe kabelloser Bluetooth-Technologie, die in jedem Smartphone integriert ist. Dabei verbindet man sein Handy einfach mit den Boxen und lässt seine Hits über Streaming abspielen – ob Online wie Youtube-Hits oder die Offline-Playlist auf dem Telefon – alles kein Problem.

Ist man beispielsweise gerade mit dem Frühjahrs-Putz beschäftigt und rotiert ständig zwischen den Wohnräumen, kann man seine Musik und die Musikbox im Wohnzimmer ganz einfach von der Hosentasche aus steuern. Die Boxen selbst gibt es heute in allen Ausführungen, von Extra-Bass bis zu wasserdichten Materialien ist alles dabei.