von: mediamag.at-Redaktion

Klangwunder TruePlay

Wenn sich Sounds an die Wohnung anpassen

Sonos TruePlay von Sony bietet vernetzte Sounds mit 3D-Feeling für die eigenen vier Wände. Durch ein smartes Software-Update passt sich Musik aus den Speakern nun an den jeweiligen Raum an und verspricht dabei optimales Klang-Erlebnis.

Foto: Sony

Was ist Sonos TruePlay?

Sonos-Boxen von Sony verbinden Smart Home mit Musikhören. Via App am iOS-Gerät lassen sich dabei Sounds für die eigenen vier Wände steuern. Ob Küche oder Wohnzimmer, die einzelnen Boxen sind mittels WLAN miteinander verbunden und folgen den Eingaben am Handy. Dabei gibt es die Möglichkeit, dass in der gesamten Wohnung dieselben Beats erklingen oder unterschiedliche Songs in den jeweiligen Räumen abgespielt werden.

Immer wieder stellt Sony kostenlose Software-Updates für iOS bereit, welche die Multi-Room-Player mit zusätzlicher Leistung ausstatten. TruePlay lautet diesmal das Zauberwort. Die smarte Technologie analysiert die Umgebung des Sonos-Lautsprechers und passt die dabei erzeugte Musik an den jeweiligen Raum an. Das bedeutet, alle Elemente, die Einfluss auf Schall und den Klang haben, wie Wände, Möbel und Accessoires, werden von der Software erkannt und berücksichtigt. Damit soll optimale Klang-Auslastung in der gesamten Wohnung möglich werden und die Tage, als gute Boxen von Architektur eingeschränkt wurden, gezählt sein.

Foto: Sony

Wie funktioniert TruePlay?

Um TruePlay zu nutzen, wird die Umgebung der Sonos-Boxen in Zusammenspiel mit der App am Smartphone oder Tablet einer Raumanalyse unterzogen. Beim Vorgang, welcher in etwa drei Minuten dauert, öffnet man seine Sonos-App und wählt den Raum aus, in dem man sich gerade befindet. Danach Einstellungen öffnen und dabei den Menüpunkt „Neu einstellen“ auswählen.

Über diesen wird das Messverfahren gestartet, woraufhin der Lautsprecher beginnt, pulsierende Signaltöne auszusenden. Zeitgleich muss sich der Besitzer durch den Raum bewegen und dabei das iOS-Gerät möglichst großflächig auf und ab bewegen. Dieser Vorgang dauert 45 Sekunden, während denen das Mikrophon des iPhones/iPads die Impulstöne des Lautsprechers aufnimmt. Ist die Analyse abgeschlossen, wertet das System die ermittelten Daten aus und passt die Lautsprecher optimal an den jeweiligen Raum an. Bei Bedarf kann man kann man TruePlay auch einfach wieder abdrehen, dies wird jedoch kaum der Fall sein, hat man den besseren Sound erst einmal gehört.

Smarte Sonos-Boxen, die mit TruePlay ausgestattet sind, findet man hier

Foto: Sony