von: mediamag.at-Redaktion

Kompakte Smartphones

Handliche Geräte liegen im Trend

Eine Bildschirmgröße von fünf Zoll gilt bei Smartphones mittlerweile als Standard. Apple zeigt mit seinem neuen iPhone SE, es auch kompakter geht. Handliche Handys mit kleineren Bildschirmen sind 2016 gefragt.

Apple iPhone
Foto: Apple

Wie bereits berichtet, hat Apple auf seiner letzten Keynote am 21. März sein neues Kompakt-Smartphone iPhone SE der Öffentlichkeit präsentiert. Ein Modell mit handlicher 4-Zoll-Bildschirmdiagonale und der Power des großen Bruders iPhone 6S. Der Trend zeigt, dass kompakte Smartphones sind wieder auf Kurs sind. Der Vorteil gegenüber sogenannten „Phablets“, also der Mischung zwischen Smartphone und Tablet, liegt in der Bedienbarkeit der etwas kleineren Geräte.

Handlich & Praktisch

Durch die Größe versprechen Kompakt-Smartphones, in jede Hosentasche zu passen und dabei gut in der Hand zu liegen. Große Geräte mit fünf oder mehr Zoll an Bilddiagonale kommen oftmals etwas unhandlich daher und sind gerade bei Aktivitäten im Freien umständlich zu bedienen. Kompakte Telefone hingegen bieten eine handliche Alternative, die meist dieselbe Leistung mit ähnlich starken Prozessoren aufweisen, wie größere Modelle.