von: mediamag.at-Redaktion

LED statt Sparlampe?

Der Umstieg hat Vorteile

LED-Lampen sagen dem Klassiker Energiesparlampe den Kampf an. Sie arbeiten effizienter und belasten die Umwelt erheblich weniger. Ist ein Umrüsten auf LED sinnvoll?


Die Vorteile von LED-Lampen

LED-neolight/FLICKR/CC BY-SA 3.0.
  • lange Lebensdauer
  • Sparlampe bis 15.000 Stunden
    LED bis zu 50.000 Stunden
  • keine „Anlaufzeit“ nach dem Einschalten
  • verbrauchen sehr wenig Energie
  • ohne Quecksilber verarbeitet
  • in vielen verschiedenen Formaten erhältlich

Schritt für Schritt umsteigen

Auf Grund dieser Vorteile wird sich die LED-Technologie aller Voraussicht nach durchsetzen und in den nächsten Jahren die Energiesparlampe völlig verdrängen. Ein Umstieg auf die LED-Technologie lohnt sich daher auf jeden Fall. Am besten ersetzt man altersschwache Energiesparlampen nach und nach durch die neuen LED-Leuchtmittel.

Unbedenklich

Jetzt panisch alle Energiesparlampen aus den Fassungen zu schrauben, wäre hingegen wenig zielführend. Der Quecksilbergehalt in den handelsüblichen Leuchten ist so gering, dass man sie unbedenklich verwenden kann. Selbst wenn sie bricht, verursacht eine Energiesparlampe keine gesundheitlichen Schäden. Es genügt, wenn man die Scherben entfernt und den Raum gut durchlüftet.