von: mediamag.at-Redaktion

Magischer Trailer zu „Doctor Strange“

Twitter-Teaser wird rückwärts gespielt

Die außergewöhnlichen Fähigkeiten des „Doctor Strange“ werden in diesem atemberaubenden Trailer zum Kinofilm offenbar – Zeitreise inklusive.

Magischer Trailer zu „Doctor Strange“ deutet Zeitreisen an.
Foto: Marvel

Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) gilt als der mächtigste Magier im ganzen Universum. Geboren als Stephen Strange erleidet der weltberühmte Neurochirurg einen schweren Unfall, bei dem seine Hände stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Von der Schulmedizin im Stich gelassen, sucht er den geheimnisvollen Ort „Kamar Taj“ auf und entdeckt seine magischen Fähigkeiten. Dabei hilft ihm vor allem seine Mentorin „Ancient One“, gespielt von Tilda Swinton.

Nun steht der Neo-Superheld vor einer schwierigen Entscheidung: Er kann entweder in sein altes Leben als Chirurg zurückkehren, oder jene dunklen Mächte bekämpfen, die den gesamten Planeten vernichten wollen.

Zeitreise via Teaser

An den Trailer angelehnt, hat Marvel wenige Tage via Twitter einen kurzen Teaser veröffentlicht, der den Zuschauern auf den ersten Blick eine Menge Rätsel aufgibt. Dass das Filmchen rückwärts gespielt werden soll, hat der Comic-Gigant mit einer auf den Kopf gestellten Spiegelschrift angedeutet – und liefert prompt die Auflösung nach.

Mit diesem cineastischen Kunstgriff soll angedeutet werden, dass der mächtige Magier durch die Zeit reisen kann. Welche Fähigkeiten er noch im Talon hat, wird bald enthüllt: „Doctor Strange“ läuft ab 27. Oktober in den heimischen Kinos.