von: mediamag.at-Redaktion

Meghan Trainor, Milow und Annett Louisan

Die Alben der Woche

Meghan Trainor sagt ein musikalisches Dankeschön, Milow verbreitet Urlaubs-Feeling und Annett Louisan wagt sich über Coverversionen von Hits wie z.B. „Durch den Monsun“ von Tokio Hotel.

Meghan Trainor
Foto: Sony

Meghan Trainor: „Thank You"

Meghan Trainor: „Thank You"
Foto: Sony

Die Frühstarterin zog schon während ihrer Higschool-Zeit einen Vertrag mit einem Musikverlag in Nashville an Land und wurde dieses Jahr im Februar sogar mit einem Grammy für „Best New Artist“ bedacht. Ihr aktuelles Album ist ein Ausflug in die Musik ihrer großen Vorbilder, darunter Elvis Presley und Aretha Franklin.

Meghan Trainor - „Me Too"

Milow: „Modern Heart"

Milow: „Modern Heart"
Foto: Universal

Das fünfte Album des Belgiers ist von vielen verschiedenen Einflüssen geprägt, daher gesellen sich auf „Modern Heart“ R&B und Hip-Hop zum gewohnten Gitarrensound. „Das hatte etwas absolut Befreiendes,“ schwärmt der Sänger. Herausgekommen ist eine spannende Platte zwischen Akustik- und Elektronik-Pop.

Milow - „Howling At The Moon"

Annett Louisan: „Berlin, Kapstadt, Prag“

Annett Louisan: „Berlin, Kapstadt, Prag“
Foto: Sony

Zehn Songs in zehn Tagen lautete die Aufgabenstellung für das aktuelle Album der zierlichen Deutschen. Entstanden sind spannende Versionen von Ikonen der Musikgeschichte, wie z.B. „Das Model“ von Kraftwerk, „Helden“ von David Bowie und „Merci Cherie“ von Udo Jürgens.

Annett Louisan - „OMG!"