von: mediamag.at-Redaktion

Mehr Schutz am Handy

Die sichersten Hüllen für Smartphones

Attention please! Überall lauern Gefahren für Smartphones. Ob plötzlicher Regen, Sand am Meer oder die offene Coke in der Handtasche, kompakte Hardcase-Hüllen bieten die nötige Sicherheit für Handys. Gerade, wenn man viel im Freien unterwegs ist, sollte man auf sein Smartphone aufpassen. Die meisten Geräte sehen zwar schick aus, verfügen aber leider über wenig Schutz für Outdoor-Abenteuer.

Foto: Gpointstudio/iStock

Auf was sollte man achten?

Wasser und Feuchtigkeit sind die schlimmsten Feinde aller Elektro-Geräte. Ob Schnee, Regen oder Schweiß: Möchte man sein Smartphone noch längere Zeit benutzen, unbedingt Abstand von Wasser halten. In dieselbe Gefahren-Skala gehören auch plötzliche Stöße und Schläge. Gerade moderne Smartphones mit größeren Displays sorgen dafür, dass die Geräte oftmals schnell aus den Händen rutschen können und zu Boden fallen. Von sichtbaren Kratzern bis Zerlegung in ihre Einzelteile, kann für Smartphones dabei alles passieren. Ein weiterer Punkt sind Staub, Schmutz und Sandkörner. Schon kleinste Partikel können Schaden an Displays anrichten oder dafür sorgen, dass Knöpfe und Kopfhörer-Eingang kaputt werden.

Tauchgang und Pistengaudi

Den besten Schutz, um auf all diese Gefahren vorbereitet zu sein, liefern Hardcase-Hüllen. Das Smartphone wird dabei von der Hülle komplett verschlossen. Der Touchscreen liegt in solchen Fällen hinter einer durchsichtigen Schutzschicht, die man einfach aufklappen kann und somit Zugriff auf das Gerät bekommt. Die einteiligen Schutzhüllen von Otterbox zum Beispiel, welche es für die meisten Handy-Modelle gibt, bestehen aus einem speziellen Mix zweier Materialien, innen aus Silikon und außen aus Polycarbonat. Dadurch bleiben Smartphones auch aus großer Fallhöhe noch am Leben. Andere starke Hardcase-Hüllen bietet Lifeproof an. Mit der leichtgewichtigen Hülle gesichert, können Geräte dabei bis zu 30 Minuten im Wasser bleiben, ohne Schaden von sich zu tragen. Stürze im Schnee, zum Beispiel während eines Ski-Trips, halten die Hüllen ebenfalls problemlos aus.