von: mediamag.at-Redaktion

Minis: Neues Gboard-Update

Spaßige Cartoon- Emojis kommen

Nach den Bitmojis, die wir aus Snapchat kennen, und den Memojis von Apple hält nun auch Google eine animierte Miniversion für seine App-Nutzer bereit.

„Gboard“ zeigt mit den „Minis“ die animierte Miniatur-Version des Benutzers.
Foto: Anatoliy Sizov/iStock

Was sind „Minis“?

Animierte Sticker mit dem eigenen Konterfei sind heute vom Smartphone kaum mehr wegzudenken. Ob im Chat oder als Videomessage: Mit den Miniaturversionen können sich manche Benutzer besser ausdrücken als mit vielen Worten. Laut Google wird zur Erstellung der „Minis“ künstliche Intelligenz verwendet. Angefertigt werden sie in Googles „Gboard-App“ (für iOS und Android).

Wie funktionieren diese Sticker?

Die lustigen Cartoon-Figuren nehmen ihren Ausgang in einem Selfie, das man über die „Gboard“-App erstellt: Zuerst auf „Sticker“ und dann auf „Deine Minis“ tippen. Dann werden aus dem eigenen Konterfei Sticker gefertigt, die in mehreren Paketen sortiert sind. Natürlich lassen sich die „Minis“ noch mit der aktuellen Frisur, der Gesichtsform und ähnlichen Features verbessern. Aufgerufen werden sie später über einen Shortcut bei den Stickern auf der Gboard-Tastatur.