von: mediamag.at-Redaktion

Motorola stellt Moto G6 vor

Neue Einsteiger-Smartphones mit großem Akku

Motorola präsentiert die neuen Smartphones der „Moto G6“-Familie. Das „Moto G6“, „Moto G6 plus“ und „Moto G6 play“ richten sich vor allem an Einsteiger.

Die neue Motorola-Smartphone-Familie ist da!
Foto: Motorola

Eine neue Generation

Nach 5 kommt 6: Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung des „Moto G5“ bringt Motorola die nächste Generation seiner „G“-Reihe. Das „Moto G6“ steht mit gleich drei verschiedenen Versionen in den Startlöchern: „Moto G6“, „Moto G6 plus“ und „Moto G6 play“ heißen die neuen Mitglieder der Smartphone-Familie. Wie schon mit den Vorgängern zielt Motorola auch mit diesen Smartphones auf Einsteiger ab, ohne aber an technischen Highlights zu sparen. Vom Display bis zur Kamera – diese Smartphones können mit ihren „älteren Brüdern“ ohne Probleme mithalten.

„Moto G6 plus“

Das „Flaggschiff“ der Produktfamilie: Das „Moto G6 plus“ ist mit einem 5,9-Zoll-Full-HD-Display ausgestattet und verfügt über eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Eine Linse mit 12 MP und eine mit 5 MP sorgen für schöne Schnappschüsse unterwegs. Der 3200-mAh-Akku lässt sich dank Schnelllade-Funktion in kürzester Zeit aufladen.

Das Moto G6 plus.
Foto: Motorola

„Moto G6“

Die „Standard“-Version ist mit einem 5,7-Zoll-Full-HD-Display ausgestattet und ist dank „Corning Gorilla Glass 3“ kratzresistent. Wie sein „großer Bruder“ verfügt auch das „Moto G6“ über eine Dual-Kamera mit 12 MP und 5 MP. Der Akku hält in dieser Version 3000-mAh.

Das Moto G6.
Foto: Motorola

„Moto G6 play“

Auch hier dürfen die User ein 5,7-Zoll-Display nutzen, das in HD-Qualität auflöst. Anstelle von zwei Linsen findet man hier eine vor, die dafür aber mit 13 MP ausgerüstet ist. Dank 4000-mAh-Akku ist dieses Smartphone ein idealer Begleiter für besonders lange Ausflüge.

Das Moto G6 play.
Foto: Motorola

Neue Begleiter

Zusammen mit den „G6-Modellen“ wurden auch neue Smartphones der „E“-Reihe vorgestellt. Das „Moto E5“ wird ebenso in drei Versionen – „E5“, „plus“ und „play“ – erscheinen. Die „E5“-Smartphones präsentieren sich im Vergleich zum „G6“ etwas reduzierter. Alle Versionen werden nicht in allen Regionen erscheinen.