von: mediamag.at-Redaktion

MWC 2019: Top 5-Notebooks

Die besten Devices der Messe

Nicht nur Smartphones stehen beim MWC (Mobile World Congress) im Rampenlicht, auch Notebooks gehören zu den Stars des Events. Die besten Geräte haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Die besten Notebooks des MWC 2019 in Barcelona.
Foto: Huawei

Huawei „Matebook X Pro“

Nicht neu, aber mit einem Upgrade versehen: Das Notebook von Huawei wird mit einem Update seiner Hardware zukunftsfit gemacht. Das Device mit 13,9 Zolls-Display bietet 3K-Auflösung. Das größte Upgrade betrifft wohl die Grafikleistung des Geräts. Im neuen „Matebook X Pro“ steckt eine NVIDIA GeForce „MX250“-Grafikkarte, die den Intel-„Core“-Chip der achten Generation unterstützt.

MAtebook X Pro

MAtebook X Pro
Foto: Huawei

Huawei „Matebook 14“

Das „Matebook 13“ wurde bereits auf der CES 2019 angeteasert, das „Matebook 14“ feierte seine Premiere aber erst in Barcelona. Der Bildschirm des 14-Zoll-Notebooks löst mit 2K-Qualität auf (1.440 × 2.160 Pixel). Das Device verfügt über USB-2.0, -3.0 und -Typ-C-Anschlüsse und einen HDMI-Port. Wie auch beim „Matebook X Pro“ versteckt sich die Webcam des Geräts als „Taste“ in der Tastatur.

Huawei „Matebook 14“

Huawei „Matebook 14“
Foto: Huawei

Lenovo „Thinkpad T490“

Kraft und Mobilität in einem vereint: Das bietet das neue „ThinkPad T490“ von Lenovo. In diesem Notebook steckt ein Intel „Core vPro i7“-Prozessor der achten Generation und eine NVIDIA GeForce „MX250“-Grafikkarte. Das beste Argument für das Device liefert allerdings das 14-Zoll-Display, das mit seiner Helligkeit, WQHD-Auflösung und HDR-Support eine Menge zu bieten hat.

Lenovo „Thinkpad T490“

Lenovo „Thinkpad T490“
Foto: Lenovo

Lenovo „ThinkPad T590“

Etwas größer als das „T490“ präsentiert sich das 15,6-Zoll-Notebook „T590“ von Lenovo. Der Bildschirm bietet 4K-Auflösung und HDR-Support und kann dank größeren Maßen auch einfacher mit mehreren Fenstern befüllt werden. Trotz großem Screen bleibt das Device aber schlank und leicht. Die Spezifikationen gleichen im Großen und Ganzen dem „T490“. Lenovo verspricht mit einer Ladung eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden.

Lenovo „ThinkPad T590“

Lenovo „ThinkPad T590“
Foto: Lenovo

Lenovo „ThinkPad X390“

Für maximale Tragbarkeit und Mobilität ist das „ThinkPad X390“ ausgelegt. Das 13,3 Zoll große Display steckt in einem äußerst kompakten Gehäuse. Vor allem für Business-Lösungen eignet sich das schlanke aber kraftvolle neue „ThinkPad“ besonders.

Lenovo „ThinkPad X390“

Lenovo „ThinkPad X390“
Foto: Lenovo