von: mediamag.at-Redaktion

National-Bibliothek per Google erkunden

Ein virtueller Museumsbesuch

Für alle Kultur-Interessierten bietet „Google Arts & Culture“ ab sofort einen Service der besonderen Art an: Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien kann jetzt auch per App erkundet werden.

Google Arts & Culture
Foto: Google

Als Grundlage dient Googles „Street View“-Technologie, mit deren Hilfe alle Ecken des Prunksaals unter die Lupe genommen werden können. Zusätzlich steht das prächtige Deckenfresko im Mitteloval als enorm detailreiche Gigapixel-Aufnahme zur Ansicht. Außerdem bietet die Webseite Zugang zu 40 historischen Druckwerken, deren Originale in der Nationalbibliothek zu bestaunen sind.

Google Arts & Culture
Foto: Google

Die ehemalige Hofbibliothek der Habsburger wurde von Kaiser Karl VI. eingerichtet und wird jährlich von 200.000 Besuchern frequentiert. Wer dem Prunksaal einen virtuellen 360-Grad-Besuch abstatten will, kann das entweder über die „Google Arts & Culture“-Webseite tun, oder über die App, die für iOS und Android verfügbar ist.