von: mediamag.at-Redaktion

Die 5 spannendsten Alben im Februar 2020

Justin Bieber, Ozzy Osbourne & Co.

Jeden Monat präsentiert mediamag.at eine Liste mit den wichtigsten Tonträgern. Diesmal mit dabei: Justin Bieber, Ozzy Osbourne, Madsen und Co.

https://www.mediamarkt.at/de/category/_musik-cds-konzerte-346010.html
Foto: Universal Music

Justin Bieber: „Changes”

Kehlani, Quavo und Travis Scott: Für sein fünftes Studioalbum hat der kanadische Sänger einige prominente Gäste ins Studio gebeten. Fans dürfen sich auf 16 Tracks mit viel R ’n’ B, Pop und Trap freuen. Der Sound des Albums ist verhältnismäßig ruhig und zurückhaltend, der Sänger zeigt sich in den Lyrics von seiner romantischen Seite – perfekt für die immer frühlingshafteren Temperaturen draußen.

Video – Justin Bieber: „Intentions"

Ozzy Osbourne: „Ordinary Man”

Zehn Jahre hat sich die Heavy-Metal-Legende Zeit gelassen, um sein zwölftes Studiowerk fertigzustellen. Nicht ohne Grund, stand doch die Abschiedstour mit Black Sabbath lange Zeit im Vordergrund. Gemeinsam mit Red Hot Chili Peppers-Drummer Chad Smith und Guns N’ Roses-Bassist Duff McKagan entstanden elf neue Songs, an denen die Musiker teilweise in Schichten arbeiteten. Anspieltipp: „Ordinary Man“, den Ozzy Osbourne gemeinsam mit Elton John eingespielt hat.

Video – Ozzy Osbourne feat. Elton John: „Ordinary Man"

Madsen: „Lichtjahre Live”

Die deutschen Rocker sind auf der Bühne ein echtes Erlebnis, daher haben sich die Brüder für ein Live-Album mit Tracks aus ihrer „Lichtjahre“-Tour entschlossen. Rechtzeitig zum Start vor ihrer nächsten Konzertreihe, die unter dem Titel „Die Perfektion“ laufen wird, können sich Fans in den Live-Sound der Band eingrooven.

Video - Madsen: „Rückenwind"

Mia.: „Limbo“

Mieze Katz und ihre Mannen haben ein neues Album am Start: Die Elektropop-Vorreiter aus Berlin haben ihr Erfolgsrezept nicht verändert und setzen auf humorvoll-kritische Texte sowie ohrwurmverdächtige Melodien. Fazit: Keine Band lässt mit ihrer Musik die Herzen schöner tanzen.

Video – Mia.: „Limbo"

Ela.: „Liebe & Krieg”

Nach den Erfolgen mit ihrer Band Elaiza, mit der sie für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2014 antrat, konzentriert sich die Neo-Berlinerin nun auf ihre Solo-Karriere. Dabei hat sie sich auf deutschsprachige Lyrics und Urban Pop verlegt. Anspieltipp: Die Single „Irgendwann“.

Video – Ela.: „Irgendwann"

Mighty Oaks: „All Things Go”

Mit ihrem unbeschwerten Folk-Rock hat sich das Trio aus Berlin in die Herzen seiner Zuhörer gespielt. Auch auf dem neuen Album frönen die Mighty Oaks wieder eingängigen Melodien und Texten. Dabei gehen sie mit Riesenschritten in Richtung Pop – eine stimmige und interessante Ergänzung zum bisherigen Sound. Erzählt werden wieder Geschichten über die elementaren Dinge des Lebens wie Freundschaft, Liebe oder Streit.

Video – Mighty Oaks: „Lost Again"