von: mediamag.at-Redaktion

Alben der KW 26/2018

Florence + The Machine, David Bowie und Co.

Jeden Freitag präsentiert mediamag.at eine Liste mit den wichtigsten Tonträgern der Woche. Dieses Mal mit dabei: Florence + The Machine, David Bowie und Co.

Florence + The Machine stellen ihr neues Album „High As Hope“ vor.
Foto: Vincent Haycock

Florence + The Machine: „High As Hope“

Ihre Reise vom Süden der britischen Metropole London in das sonnige und pulsierende Los Angeles dokumentiert die Musikerin auf ihrem neuen Album. Der Titel des Werks wurde aber an keinem dieser Orte geprägt, sondern in New York City. Das atemberaubende Panorama des Big Apple inspirierte Florence Welch zu den Worten „High As Hope“. Einen guten Einstieg in das Werk bietet der Track „Big God“, der sich um das Social-Media-Phänomen des „Ghostings“ dreht.

Ebenfalls hörenswert:

  • David Bowie: „Welcome To The Blackout (Live London ´78)"
  • Guns N´ Roses: „Appetite For Destruction (Deluxe Edition)"
  • U96: „Reboot"
  • Gorillaz: „The Now Now"
  • Bruce Dickinson: „Scream For Me Sarajevo"
  • Bullet For My Valentine: „Gravity"
  • Graham Nash: „Over The Years..."
  • Jazzanova: „The Pool"
  • John Coltrane: „Both Directions At Once: The Lost Album"
  • Ray Davies: „Our Country: Americana Act II"
  • The Boys You Know: „Two Lines That Never Touch"