von: mediamag.at-Redaktion

Alben der KW30/2017

Alice Cooper, Arcade Fire, Snoop Dogg & Co.

Jeden Freitag präsentiert mediamag.at eine Liste mit den wichtigsten Tonträgern der Woche. Dieses Mal mit dabei: Alice Cooper, Arcade Fire, Snoop Dogg & Co.

Alice Cooper frönt auf „Paranormal“ wieder dem Gruselrock.
Foto: Rob Fenn/earMUSIC

Alice Cooper: „Paranormal"

Der legendären US-Rocker, der liebend gerne auf Grusel- und Schockelemente setzt, hat mit „Paranormal“ ein klassisches Rockalbum ganz im „Alice-Cooper-Style“ aufgenommen. Die zwölf Tracks wurden gemeinsam mit dem langgedienten Produzenten Bob Ezrin eingespielt. Als Gastmusiker hat sich der Sänger klingende Namen ins Studio geholt: Roger Glover (Deep Purple), Larry Mullen Jr. (U2) und Billy Gibbons (ZZ Top). Wie gut der neue, alte Alice Cooper klingt, ist auf dem Titeltrack „Paranomal“ zu hören.

Ebenfalls hörenswert:

  • Snoop Dogg: „Neva Left"
  • Arcade Fire: „Everything Now"
  • Super Furry Animals: „Radiator (20th Anniversary Edition)"
  • The Fall: „New Facts Emerge"
  • Benjamin Gibbard: „Bandwagonesque"
  • Bedouine: „Bedouine"
  • Manchester Orchestra: „A Black Mile To The Surface"