von: mediamag.at-Redaktion

Neue Gerüchte zum iPhone 8

Die Leaks im Überblick

Voraussichtlich im September wird Apple die neueste Version des iPhones präsentieren. Ein offizieller Termin für die Vorstellung ist bis dato aber ebenso wenig bekannt wie eine Bestätigung zum Namen, geschweige denn nähere technische Details. Dementsprechend heiß kocht die Gerüchteküche im Netz. Ein Update.

Was kann man vom iPhone 8 erwarten?
Foto: Content Creation GmbH, Chaiwatphotos/iStock

Je näher der Tag X rückt, an dem Apple wohl sein neuestes Smartphone der Weltöffentlichkeit präsentiert, desto häufiger werden die Spekulationen zum Aussehen und der technischen Ausstattung der nächsten iPhone-Generation. Besonders skurril: Weltweit werden fieberhaft Daten & Fakten zum iPhone 8 diskutiert – dabei hat Apple mit keiner Silbe bestätigt, dass das nächste Smartphone tatsächlich diesen Namen tragen wird.

Die Namensfrage 

Eine konsequente Fortsetzung der Modell-Hierarchie – und damit ein „iPhone 7s“ – ist dadurch ebenso denkbar wie ein Überspringen einer oder mehrerer Modell-Zahlen oder gar ein völliger Namens-Neuanfang für das zu erwartende Jubiläums-Modell. Ebenfalls im Gespräch: „iPhone X“ oder „iPhone Special Edition“.

Display

Die jüngsten Gerüchte lassen allerdings schon ziemlich tief blicken: So stellt beispielsweise ein Zubehör-Händler aus England bereits jetzt ein iPhone 8-Cover vor. Der bekannt gut informierte Zulieferer spekuliert offenbar auf ein praktisch rahmenloses Display, das so gut wie die gesamte Front des zukünftigen iPhones einnimmt. 

Virtueller Homebutton

Mindestens ebenso spannend sind News vom Blog „MacRumors“, der angeblich in der Zugriffsstatistik der eigenen Webseite Hinweise auf ein Gerät mit iOS 11 und besonders auffälligen Spezifikationen entdeckt hat. Die dazugehörigen IP-Adressen lassen laut „MacRumors“ Rückschlüsse auf das Unternehmen Apple bzw. dessen Firmensitz im kalifornischen Cupertino zu. Heißes Detail am Rande: Immer wieder beziehen sich Spekulationen auf eine zusätzliche Funktionsfläche am unteren Rand des Smartphones – also einen möglichen virtuellen Homebutton.

Wilde Spekulationen

Auf Basis dieser Vermutungen wird kräftig weiterspekuliert. Besonders sicher scheint sich die Webgemeinde beim Thema Modellpalette zu sein: So wird vermutet, dass Apple gleich mehrere Modelle zeitgleich vorstellen könnte – etwa ein kleines iPhone 7s, ein größeres iPhone 7s Plus sowie darüber hinaus ein iPhone 8 oder iPhone X als Topmodell mit OLED-Display zu weiteren, exklusiven Highend-Features. Fest steht zum aktuellen Zeitpunkt nur, dass nichts feststeht. Bleibt also abzuwarten, was Apple tatsächlich im Herbst präsentiert.