von: mediamag.at-Redaktion

Neue QLED-Fernseher von Samsung

TVs punkten mit Design und Qualität

Samsung hat sein TV-Line-up für 2018 vorgestellt: Die neuen Fernseher, allen voran das Top-Modell „Q9F“, glänzen nicht nur durch außergewöhnliche Bildqualität, sondern überzeugen auch mit ihrem anpassungsfähigen Design.

Die Samsung-TV-Geräte für 2018 überzeugen mit ihrer Bildqualität und ihrem anpassungsfähigen Design.
Foto: Samsung

Dynamische Anpassung

Mit dem „Q9F“ als Speerspitze hat Samsung seine innovativen QLED-TV-Geräte gezeigt. Das Spitzenmodell punktet mit perfekten Schwarzwerten und passender Hintergrundbeleuchtung, die durch die „Direct Full Array Elite“-Technologie möglich werden. Dabei wurde die Anzahl der Leuchtdioden optimiert, die sich nun dynamisch einzelnen Szenen in Filmen oder Serien anpassen können. Das sorgt nicht nur für besseren Kontrast, auch dem „Blooming-Effekt“ (punktuelle Überbelichtung) wird vorgebeugt

Scharf und kontrastreich

Die neue Reihe an TV-Geräten verspricht spannende Filmabende: Ein neuer Bildprozessor – die „Q Engine“ – sorgt in den nun vorgestellten Fernsehgeräten für feinabgestimmte Farben. Um das optische Erlebnis noch weiter zu optimieren, passen der „Q9F“ und seine Schwestermodelle das gezeigte Fernsehbild automatisch an die Lichtverhältnisse in der Umgebung an. Zudem können „HDR10+“-Inhalte automatisch abgespielt werden.

Optische Highlights

Nicht nur in puncto Technologie legt die neue Samsung-TV-Reihe vor, auch in Sachen Design setzen „Q9F“ und Co. Maßstäbe. Mit dem „One Invisible Cable“ verschwinden sämtliche Verbindungen vom und zum Gerät in einem einzigen transparenten Kabel. Mit dem „Ambient Mode“ zeigen sich die neuen Modelle anpassungsfähig. Per App („SmartThings“) kann der Bildschirm dem Hintergrund (z. B. dem Tapetenmuster) angepasst werden. Angezeigt werden darauf vordefinierte Inhalte, wie etwa die Uhrzeit oder das Wetter.