von: mediamag.at-Redaktion

Nintendo bringt mehr Mobile-Games

Von der Konsole aufs Smartphone

„Super Mario Run“ ist ein Hit, und auch „Fire Emblem: Heroes“ scheint sich zum Renner zu entwickeln. Nintendo hat die Mobile-Gaming-Sparte für sich entdeckt und feiert dort große Erfolge. Nun versprechen die Japaner, regelmäßig Spiele für das Smartphone zu veröffentlichen.

"Fire Emblem: Heroes" ist das neueste Nintendo-Game am Smartphone
Foto: Nintendo

Franchises

„Pokémon GO“ wurde an Niantic ausgelagert, „Super Mario Run“ entstand alleinig im Hause Nintendo, „Fire Emblem: Heroes“ schließlich wurde in enger Zusammenarbeit mit Intelligent Systems – einem japanischen Entwickler – produziert. Nintendo hat das Mobile Gaming für sich entdeckt. Abseits des „Nintendo 3DS“ können Mario und Konsorten nun auch am Smartphone unterwegs auf Abenteuer geschickt werden. In Zukunft sollen noch mehr Games auf die kleinen Taschencomputer kommen, wie Nintendo verrät.

Ein Screenshot aus "Super Mario Run"
Foto: Nintendo

Auswahl

Der Plan Nintendos sieht Folgendes vor: Jedes Jahr sollen zwei oder drei Mobile Games für Smartphones veröffentlicht werden. Natürlich will man mit diesen auch an den Erfolg der bisher veröffentlichten Spiele anknüpfen. „Super Mario Run“ begeistert schon seit Längerem Apple-User, Android-Spieler sollten auch in Bälde drankommen. „Fire Emblem: Heroes“ ist erst vor Kurzem in App- und Play-Store gelandet und bringt das nächste Nintendo-Franchise auf iOS- und Android-Geräte.

Ein Screenshot aus "Fire Emblem: Heroes"
Foto: Nintendo

Kreativität

Bereits jetzt hat uns Nintendo gezeigt, dass man nicht damit zufrieden ist, schnöde Massenware zu produzieren. „Super Mario Run“ und „Fire Emblem: Heroes“, begeistern jeweils mit ihren eigenen Vorzügen: Ob gewohntes Jump’n’Run-Gameplay oder strategische Schlachten – Nintendo bringt es erfolgreich auf das Smartphone. Was die nächsten Mobile Gaming Projekte von Nintendo sein werden, haben die Japaner nicht verraten.