von: mediamag.at-Redaktion

Paddington 2: Ein diebischer Bär?

Ab sofort auf DVD und Blu-ray

Der Bär im Regenmantel ist wieder zurück und muss in diesem Film für Recht und Ordnung sorgen.

Der süße Bär ist wieder da.
Foto: Studiocanal

Ein fleißiger Bär

Die Geschichte des zweiten Films beginnt ganz unschuldig. Auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für seine Tante wird Paddington in einem Antiquitäten-Laden fündig: Ein Pop-up-Buch hat es dem Bären angetan. Um sich das auserwählte Präsent auch leisten zu können, nimmt Paddington eine Menge Jobs an und arbeitet fleißig. Bevor der Bär das Buch aber kaufen kann, wird es gestohlen, und nach einer Verfolgungsjagd mit dem wahren Dieb kommt der Fellknäuel fälschlicherweise ins Gefängnis.

Ein Buch hat es Paddington angetan.
Foto: Studiocanal

Felliger Knastbruder

Nun liegt es an Paddington und seiner Familie, den wahren Übeltäter zu finden: Nicht nur, um den Bären aus dem Gefängnis zu holen, sondern auch, um das Buch wiederzubekommen, das Paddington seiner Tante Lucy schenken will. Auf der Suche nach dem „Meister der Täuschung“ – gespielt von Hollywood-Star Hugh Grant – müssen die Browns allerlei Hindernisse überwinden und zum Teil auch selbst die Grenzen des Gesetzes überschreiten. „Paddington 2“ ist ein Abenteuer, an dem die ganze Familie Spaß haben wird.

Eine Kindergeschichte

Paddington Bär gehört in Großbritannien zu den bekanntesten Kinderbuch-Figuren. Der Bär im Regenmantel war aber nicht nur Held einer Buchreihe, sondern inspirierte auch Puppenspiele und Zeichentrickserien. 2014 feierte Paddington sein Debut in 3D auf der großen Leinwand. Besonders beliebt ist der Bär wegen seiner stets freundlichen, aber leider auch sehr tollpatschigen Art, weswegen er ständig in besonders missliche Situationen stolpert. Mit Hilfe seiner Freunde und Familie schafft er es aber auch immer wieder einigermaßen heil aus der Klemme.