von: mediamag.at-Redaktion

Panasonic Lumix auf der CES

Neue Kameras und Objektive

Mit gleich drei neuen LUMIX-Kameras und drei aktualisierten Wechselobjektiven gibt Panasonic auf der Consumer Electronics Show 2017 ordentlich Gas. Einsteiger kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Profis.

Panasonic auf der CES
Foto: Panasonic

Von Foto-Enthusiasten und professionellen Videografen gleichermaßen herbeigesehnt wurde die „LUMIX GH5“. Und ihre Leistungsdaten erfüllen die hochgesteckten Erwartungen vollauf: Ein 20-MP-Sensor ohne Tiefpassfilter, die duale 5-Achsen-Bildstabilisierung, der superschnelle DFD-AF, ein großer OLED-Sucher mit 3,7 MP sowie das wetterfeste Magnesiumgehäuse machen die „GH5“ zum unumstrittenen Flaggschiff des LUMIX G Systems.

LUMIX GH5
Foto: Panasonic

6K-Fotos

Die neue 6K-Fotofunktion mit einer Auflösung von 18 Megapixel extrahiert das Foto mit dem besten Timing aus der 6K-Serienbild-Datei. Die 4K-Foto-Funktion wurde weiter verbessert, so dass jetzt Highspeed-Aufnahmen mit 60 B/s in 8-Megapixel-Auflösung und mit unlimitierter Aufnahmelänge möglich sind. Auch bei der Videoaufzeichnung setzt die „LUMIX GH5“ neue Maßstäbe: Das Zusammenspiel des neuen Digital Live MOS-Sensors mit dem ebenfalls neuen Venus-Engine-Bildprozessors ermöglicht Videos in 4K-60p/50p UHD-Qualität.

 

Kompakte LUMIX GX800 mit Selfie-Monitor
Foto: Panasonic

Kompakte LUMIX GX800 mit Selfie-Monitor

Neuigkeiten gibt es auch im Einsteiger-Segment: Die „LUMIX GX800“ mit 16 Megapixel-sensor bietet professionelle 4K-Foto und -Video Funktionen im handlichen Kompaktformat. Panasonic gelingt damit der Beweis, dass sich aufwändige Technik und maximaler Bedienkomfort nicht widersprechen – etwa beim hochklappbaren Selfie-Monitor.

LUMIX FZ82 mit optischem 60x-Zoom
Foto: Panasonic

LUMIX FZ82 mit optischem 60x-Zoom

Auch bei den beliebten Bridge-Kameras der FZ-Serie dürfen sich die Fans über ein neues Modell freuen: Die neue „LUMIX FZ82“ kommt mit dem leistungsstarken optischen 60-fach-Zoom, das vom 20mm Super-Weitwinkel bis zum 1200 mm Super-Tele alles abdeckt. Dynamische Landschaftsaufnahmen sind damit ebenso möglich wie formatfüllende Details aus weiter Ferne.

Drei neue Objektive
Foto: Panasonic

Drei neue Objektive

Zusätzlich zu den neuen Kameramodellen bringt Panasonic zwei neue LUMIX G Wechselobjektive, die der weiterentwickelten Kameratechnik angepasst wurden: das Tele „LUMIX G Vario 45-200mm“ und das „LUMIX G Vario 100-300mm“. Beide Objektive sind dabei nun auch staub- und spritzwassergeschützt und damit bestens für den Außeneinsatz geeignet. Das „Leica DG Vario-Elmarit 12-60mm“ schließlich ist das erste Objektiv der neuen Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4,0-Serie bei Panasonic. Mit seinem Brennweitenbereich vom 24mm-Super-Weitwinkel bis 120mm-Tele bietet dieses neue 5x-Zoom der Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4,0-Serie einen für Foto- und Videoaufnahmen praxisgerechten Brennweitenbereich.

Laut Panasonic kommen die „LUMIX GX800“ und die „LUMIX FZ82“ bereits im Februar in den Handel, die „LUMIX GH5“ folgt im März.